idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project

Event


institutionlogo


Share on: 
11/13/2020 - 11/13/2020 | Münster/Bonn

Virtuelle Mathenacht aus Bonn und Münster

Wir laden Sie ein zu einem Nachmittag, einem Abend und einer Nacht voller Mathematik!

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Mathematik-Exzellenzcluster "Hausdorff Center for Mathematics" der Universität Bonn und "Mathematik Münster" der Universität Münster zeigen in anschaulichen Workshops und Vorträgen, wie vielfältig und faszinierend Mathematik ist.

Mathematik als unterhaltsames Abendprogramm, ganz bequem von zuhause aus: Das bietet die „Virtuelle Mathenacht“, zu der am Freitag, 13. November, alle Interessierten eingeladen sind. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der beiden Exzellenzcluster „Mathematik Münster“ der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) und „Hausdorff Center for Mathematics“ der Universität Bonn zeigen von 15 Uhr bis Mitternacht in anschaulichen Workshops und Vorträgen via Zoom, wie vielfältig und faszinierend Mathematik ist.

Das Themenspektrum der Vorträge ist breit: Was hat mathematische Forschung mit den Bewegungen von Figuren in Computerspielen und digitalen Filmen zu tun? Welchen Beitrag leistet sie beim Entwickeln von Medikamenten, die eine Ausbreitung von Tumorzellen verhindern? Was hat es mit unentscheidbaren Problemen in der Mathematik auf sich? Antworten auf diese und weitere Fragen sowie einen unterhaltsamen Einblick „hinter die Kulissen“ des Forschungsbetriebs bietet das Abendprogramm.

Bereits nachmittags ab 15 Uhr gibt es Angebote für Schülerinnen und Schüler verschiedener Altersstufen. In Workshops lernen sie ganz spezielle Spielwürfel – sogenannte intransitive Würfel – und die berühmte Verschlüsselungsmaschine Enigma kennen und tüfteln mit mathematischen Methoden daran, ein Volleyballteam optimal aufzustellen. In einem Vortrag, der für Oberstufenschülerinnen und -schüler, aber auch für Erwachsene geeignet ist, geht es um die spannende Frage: Wie kann Mathe dabei helfen, einen Lügner zu erkennen?

Die Veranstaltung findet per Zoom-Videokonferenz statt und ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ausführliches Programm und Zoom-Zugangsdaten: go.wwu.de/mathenacht-bonn-muenster

Information on participating / attending:

Date:

11/13/2020 15:00 - 11/13/2020 23:59

Event venue:

Zoom-Veranstaltung
Münster/Bonn
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Mathematics

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture, Programms for children + young people

Entry:

11/04/2020

Sender/author:

Dr. Kathrin Kottke

Department:

Stabsstelle Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event67281


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).