idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
06/23/2021 - 06/23/2021 | Kleve/Kamp-Lintfort

3. Ethik-Tag der Hochschule Rhein-Waal mit hochkarätigen Speaker*innen

Durch Klimaabkommen, Proteste wie ‚Fridays for Future‘ und das Formulieren von Nachhaltigkeitszielen auf unternehmerischer oder legislativer Ebene geraten die drei Säulen Gesellschaft, Ökonomie und Umwelt in ungeahnte Harmonie. Dem gegenüber stehen altbekannte Faktoren wie Nationalismus, Einschränkungen von Freiheiten in totalitären Systemen und Handelsbarrieren auf der politischen Ebene. Hinzu kommt die aktuelle Corona-Pandemie, in der aus physischer Distanz soziale Spannungen erwachsen.

Deshalb stellt sich die Frage: Sind Gesellschaft, Umwelt und Wirtschaft in harmonischer Balance oder zerreißen die Partikularinteressen von Gruppen und Nationen das Modell einer friedlich-freiheitlichen modernen Weltgesellschaft?

Der 3. Ethik-Tag an der Hochschule Rhein-Waal greift diese Spannung auf: „Nachhaltigkeit unter Stress. Frakturen in Gesellschaft, Umwelt und Wirtschaft“ ist der Titel der Veranstaltung, die Expert*innen, Studierenden und interessierten Bürger*innen ein Diskussionsforum bietet. Am 23. Juni 2021 werden im digitalen Raum die drei Säulen des sogenannten „Triple-Bottom-Line“-Ansatzes Gesellschaft – Ökonomie – Umwelt und ihr Verhältnis zueinander in den Fokus gerückt.

In Vorträgen, Workshops, Panel-Diskussion und Rahmenprogramm nehmen Referent*Innen zu Fragestellungen der wirtschaftlichen Gesamtentwicklung, Umwelt & Boden, Fairness im Handel, internationaler Zusammenarbeit und Jugend, Menschenbild in der neo-liberalen Gesellschaft, bürgerschaftlichem Engagement oder Überfischung Stellung. Die Hochschule konnte dafür Speaker*innen u.a. von Brot für die Welt, WWF oder dem Sachverständigenrat zur Begutachtung der wirtschaftlichen Entwicklung gewinnen.

Der Ethik-Tag steht allen Interessierten offen und ist kostenfrei.

Information on participating / attending:
Um Anmeldung wird gebeten.

Date:

06/23/2021 13:00 - 06/23/2021 19:00

Event venue:

online
Kleve/Kamp-Lintfort
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Journalists, Scientists and scholars

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Economics / business administration, Environment / ecology, Philosophy / ethics, Politics, Social studies

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

05/03/2021

Sender/author:

Victoria Grimm

Department:

Hochschulkommunikation und Marketing

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event68623

Attachment
attachment icon 3. Ethiktag der Hochschule Rhein-Waal

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).