idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
06/22/2021 - 06/22/2021 | Münster

Roundtable „Zugehörigkeit als Staatsziel? Ethik und Politik der Integration“

Eine öffentliche Veranstaltung des Exzellenzclusters "Religion und Politik" der Uni Münster

Für die meisten Menschen ist es identitätsstiftend, Teil einer bestimmten Gesellschaft, Region oder Stadt zu sein. Aber soll die Politik Zugehörigkeit absichtlich erzeugen und fördern? Kann sie gar die Bereitschaft einfordern, Zugehö-rigkeitsgefühle zu der Gesellschaft zu entwickeln, in der jemand lebt? Diese Herausforderungen stellen sich in der Integrationspolitik in besonderem Maße: Hier spiegeln sich die Selbstverständigungsprozesse einer Gemeinschaft zu der Frage, wer dazu gehört und wer nicht. Die Integrationspo-litik ist deswegen von hoher Symbolkraft – sowohl für die einheimische Bevölkerung als auch für Zugewanderte und deren Nachkommen. Welche Ziele soll Integrationspolitik verfolgen? Dürfen Zugewanderten bestimmte Integrations-anstrengungen abverlangt werden?

Es diskutieren: Dr. Asligül Aysel, Soziologin, Exzellenz-cluster WWU Münster; Dr. Matthias Hoesch, Philosoph, Exzellenzcluster WWU; Prof. Dr. Karen Schönwälder, Politikwissenschaftlerin, Universität Göttingen; Prof. Dr. Daniel Thym, Rechtswissenschaftler, Universität Konstanz; Moderation: Prof. Dr. Ines Michalowski, Religionssoziolo-gin, Exzellenzcluster WWU

Information on participating / attending:
Digitale Veranstaltung in Zoom. Anmeldung bis Freitag, 18.06.2021 unter veranstaltungenEXC@uni-muenster.de.

Date:

06/22/2021 18:15 - 06/22/2021 19:45

Event venue:

Digitale Veranstaltung in Zoom.
Münster
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Law, Philosophy / ethics, Politics, Religion

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

05/25/2021

Sender/author:

Martin Arthur Zaune

Department:

Zentrum für Wissenschaftskommunikation

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event68839


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).