idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


Share on: 
11/16/2021 - 11/16/2021 | Ulm

InnoSÜD Blickpunkte zur Frage „Wie gestalten wir die Mobilität der Zukunft?“

Wenn wir unsere Mobilität effizient, zukunftsorientiert und nachhaltig gestalten möchten, brauchen wir neue Lösungen für Stadt und Land. Welche das sein können, darum geht es bei der zweiten Ausgabe der InnoSÜD-Blickpunkte am 16. November 2021 – mit Impulsvorträgen zu Innovationen und Technologien, einer Podiumsdiskussion mit Vertreter:innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik und der Gelegenheit zum virtuellen Austausch.

Technologische Innovationen, gesellschaftlicher Wandel und ökologische Anforderungen: Sie alle haben einen Einfluss darauf, wie sich die Mobilität weiterentwickelt. Mit den Blickpunkten an der Technischen Hochschule Ulm will das InnoSÜD-Team sich dem Thema aus verschiedenen Blickwinkeln nähern und interessierten Bürger:innen die Gelegenheit bieten, sich im virtuellen Austausch mit Expert:innen ebenfalls an dem Dialog zu beteiligen.

Den Auftakt macht ein Keynote-Vortrag von Franz Loogen, Geschäftsführer der Innovationsagentur e-mobil BW GmbH, zum Thema „Schritte zur Transformation - Wie sich Baden-Württemberg für die Zukunft der Mobilität vorbereitet“.

In kurzen Impulsvorträgen zeigen Forscher:innen und Expert:innen aus dem InnoSÜD-Verbund und der Wirtschaft, an welchen Lösungen sie arbeiten: An Technologien für das autonome Fahren, Erkenntnissen über die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine, nachhaltiger Mobilität für Campus und Region oder autonomen Transportbots.

Anschließend diskutieren im virtuellen Podium Expert:innen darüber, wie wir Mobilität zukunftsfähig gestalten können. Mit dabei sind:

• André Dillmann, Geschäftsführer der SWU Verkehr GmbH
• Tim von Winning, Baubürgermeister der Stadt Ulm
• Prof. Dipl.-Ing Ute Meyer, Hochschule Biberach
• Jacek Burger, EDAG Engineering Group AG
• Franz Loogen, Geschäftsführer der e–mobil BW GmbH
• Moderation: Dorothee Barsch, InnoSÜD

Im Anschluss besteht Gelegenheit, sich per Wonder.me im virtuellen Foyer weiter auszutauschen.

Information on participating / attending:
Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung erforderlich unter www.innosued.de/blickpunkte2021

Date:

11/16/2021 16:00 - 11/16/2021 19:00

Event venue:

online
Ulm
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

Scientists and scholars, all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Energy, Traffic / transport

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

10/27/2021

Sender/author:

Dorothee Barsch, Franziska Lampert

Department:

Presse, Marketing u. Kommunikation

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event70055


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).