idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo

06/16/2021 - 06/17/2021 | Leipzig

37. ak-adp Workshop: Atmosphärische Plasmen: DIE saubere Lösung für Haftungsprobleme

Der ak-adp ist eine offene Technologieplattform für den Wissens- und Erfahrungsaustausch mit Bezug zur Technologie der Oberflächenbearbeitung mittels Atmosphärendruckplasma. Das Thema für den 37. Workshop lautet: "Atmosphärische Plasmen: DIE saubere Lösung für Haftungsprobleme".

WICHTIG! Aufgrund der aktuellen Situation mussten wir den 37. ak-adp Workshop auf den 16. - 17. Juni 2021 verschieben. Wir bitten um Ihr Verständnis. Alle bis jetzt getätigten Anmeldungen behalten ihre Gültigkeit!

Plasmen sind energetisch angeregte Gase (auch bekannt als 4. Aggregatzustand der Materie) und können sowohl in Vakuum-Kammern als auch unter Normaldruck-Bedingungen als Werkzeug zur Oberflächenbearbeitung eingesetzt werden.

Die industriell etablierte Hauptanwendung der Plasmen bei Normaldruck ist die Oberflächenaktivierung von Folien und Kunststoffen zur Haftungsverbesserung für eine anschließende Bedruckung, Beschichtung oder Verklebung. Hier bewirkt die Modifizierung der Oberflächenenergie eine wesentliche Verbesserung der Bearbeitung.
Viele andere Anwendungen sind in der Entwicklung bzw. finden schon als Nischenlösung Anwendung in der Industrie.
Atmosphärische Plasmen eignen sich zum Ersatz nasschemischer Prozesse wie auch zur Ablösung von Oberflächenmodifizierungen unter Vakuum-Bedingungen. Dabei ist der Prozess schnell, umweltfreundlich und gut in bestehende Produktionsabläufe integrierbar. So steht die Technologie für Umweltschutz und Energieeinsparung.

Auf dem 37. Workshop des ak-adp stehen Beispiele für die Haftungsverbesserung im Fokus der Vorträge. Die Schwerpunkte der vorgestellten F&E-Aktivitäten und industriellen Anwendungen liegen auf:

• der Optimierung von Verklebungen hinsichtlich Zuverlässigkeit und verwendbarer Materialien
• Plasmabehandlung von Naturstoffen, Polymeroberflächen, Kohlenstofffasern und holzbasierten Materialien
• neuen Anwendungen der Beflammung
• InMould-Plasma für das Mehrkomponentenspritzgießen

Außerdem werden in einer Session Messverfahren und entsprechende Gerätetechnik für die Oberflächenanalytik im Zusammenhang mit Plasmabehandlungen vorgestellt.

Am Ende des ersten Tages ist wieder ein Kulturelles Programm (Führung durch die Deutsche Nationalbibliothek und ein Stammtisch) geplant. (die Durchführung des Stammtisches ist abhängig von den aktuellen Beschränkungen)

Für den 17.06.2021 ist eine Sonderführung mit dem Chefrestaurator durch Teile des GRASSI Museum für Angewandte Kunst geplant (max. 25 Teilnehmer).

Information on participating / attending:
Teilnahmegebühr
Inkl. Teilnehmerunterlagen, Abendprogramm und Pausenversorgung, zzgl. MwSt.
250,00 Euro bei Anmeldungen bis 15.04.2021.
Ab 16.04.2021 werden 300,00 Euro berechnet.

Für die Sonderführung am 17.04.2021 gilt eine Teilnehmerbegrenzung von 25 Personen.

Date:

06/16/2021 12:30 - 06/17/2021 14:00

Event venue:

Grassimuseum Leipzig
Johannisplatz
04103 Leipzig
Sachsen
Germany

Target group:

Business and commerce, Scientists and scholars

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Chemistry, Materials sciences

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

08/14/2020

Sender/author:

Stephan Stern

Department:

Forschungsmarketing

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event66695

Attachment
attachment icon Flyer 37. ak-adp Workshop

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).