WR | Universitätsmedizin Düsseldorf stellt Weichen für den Wandel - Stärke entwickeln zwischen Strategie und Sanierung

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
10/28/2019 12:39

WR | Universitätsmedizin Düsseldorf stellt Weichen für den Wandel - Stärke entwickeln zwischen Strategie und Sanierung

Dr. Christiane Kling-Mathey Geschäftsstelle
Wissenschaftsrat

    Die Universitätsmedizin am Standort Düsseldorf hat erfolgreich den Wandel eingeleitet: Trotz ungünstiger Rahmenbedingungen mit zahlreichen Wechseln in der Leitung von Medizinischer Fakultät und Universitätsklinikum sowie einer bedrohlichen wirtschaftlichen Situation des Klinikums ist es gelungen, wichtige Grundlagen für die Entwicklung eines strategischen Gesamtkonzepts zu schaffen.

    Dazu gehört der begonnene Profilierungsprozess, der anstehende Berufungen ebenso einschließt wie die Zusammenarbeit mit den Universitäten Aachen, Bonn und Köln als Centrum für Integrierte Onkologie (CIO ABCD). Insgesamt ist die Einwerbung von Verbundförderprojekten in der Forschung zu schwach ausgeprägt.

    „Seine Forschungserfolge und Drittmittelstärke können dem Kardiovaskulären Forschungsschwerpunkt das nötige Potenzial für eine noch stärkere Profilbildung der Universitätsmedizin Düsseldorf verleihen, insbesondere in Verbindung mit der Stoffwechselforschung/Diabetologie“, sagt Martina Brockmeier, Vorsitzende des Wissenschafts­rats. Insgesamt muss sich der Standort strategischer aufstellen: ein Konzept für Infrastrukturen wird dringend benötigt, damit z. B. die unzureichenden IT-Infra­struk­turen die Forschung nicht länger behindern. Außerdem müssen die baulichen Investitionsbedarfe angegangen werden, um das Klinikum effizienter zu machen. Für die finanzielle Sanierung der Universitätsmedizin Düsseldorf müssen Land und Standort gemeinsam Wege aus der Krise finden.


    Original publication:

    https://www.wissenschaftsrat.de/download/2019/8044-19.pdf - Stellungnahme zur Weiterentwicklung der Universitätsmedizin der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Drs. 8044-19)

    https://www.wissenschaftsrat.de/download/2019/pm_2619.pdf -
    Universitätsmedizin Düsseldorf stellt Weichen für den Wandel | Stärke entwickeln zwischen Strategie und Sanierung (Pressemitteilung vom 28. Oktober 2019)


    Criteria of this press release:
    Journalists
    interdisciplinary
    transregional, national
    Science policy
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay