idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
08/13/2019 15:38

Deutschlandreise durch die Erziehungs- und Bildungswissenschaft

Stephan Düppe Stabsstelle 2 – Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
FernUniversität in Hagen

    Im neuen Lehrvideoportal der FernUniversität in Hagen nehmen Professorinnen und Professoren unterschiedlicher Universitäten Studierende und Forschende mit auf eine Reise durch die Erziehungs- und Bildungswissenschaft. Besonderheit ist dabei das intermediale Zusammenspiel von Videos und einschlägigen Texten. Die ersten 16 Videos stehen jetzt auf der Homepage des Zentrums für pädagogische Berufsgruppen- und Organisationsforschung (ZeBO Hagen) bereit.

    Sie lehren und forschen in ganz Deutschland. In ihrem Fachgebiet sind sie ausgewiesene Expertinnen und Experten. Im neuen Lehrvideoportal der FernUniversität in Hagen nehmen Professorinnen und Professoren unterschiedlicher Universitäten Studierende und Forschende mit auf eine Reise durch die Erziehungs- und Bildungswissenschaft. Besonderheit ist dabei das intermediale Zusammenspiel von Videos und einschlägigen Texten. Die ersten 16 Videos stehen jetzt auf der Homepage des Zentrums für pädagogische Berufsgruppen- und Organisationsforschung (ZeBO Hagen) bereit.

    Was ist Beratungsforschung? Mit welchem grundlegenden Text informiere ich mich am besten über Genderforschung? Und mit welchen Methoden arbeitet die Demokratieforschung? „Wir bilden die Themen der Bildungswissenschaft möglichst breit ab und erklären zentrale Grundbegriffe und Fragen unserer Disziplin“, sagt Projektleiterin Prof. Dr. Julia Schütz. „Unser Portal ist gewinnbringend für Studierende und Forschende.“

    Julia Schütz leitet seit 2017 das Lehrgebiet Empirische Bildungsforschung an der FernUniversität und ist seit 2019 Sprecherin des neuen Zentrums für Berufsgruppen- und Organisationsforschung (ZeBO Hagen). Das intermediale Projekt „Meet and Read Experts – Literatur und Lehrvideos mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern“ wird vom Stifterverband gefördert. Jana Viola Frings, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrgebiet Empirische Bildungsforschung, hat ein Fellowship für Innovation in der digitalen Hochschullehre NRW erhalten.

    Übergeordnetes Ziel ist die Entwicklung eines stetig wachsenden Lehrvideoverzeichnisses, das sich aus einheitlich gestalteten Interviews zusammensetzt. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler werden mit Hilfe von sechs Fragen durch die circa 20-minütigen Lehrvideos geleitet. Sie sprechen über ihre Forschungsfelder, disziplintragende Fragestellungen sowie deren methodologische und methodische Einordnungen. Darüber hinaus wird jeweils auf einen einschlägigen Text verwiesen, der wiederum in der Lehre aufgegriffen werden kann. Gleichzeitig archiviert das Lehrvideoportal erziehungswissenschaftliches Wissen über das Buch hinaus.

    Rund 40 Professorinnen und Professoren haben Julia Schütz und ihre Wissenschaftliche Mitarbeiterin Jana Viola Frings bereits gewonnen. Für die Aufnahmen reisen sie durch Deutschland und setzen die Videos gemeinsam mit dem Zentrum für Medien und IT der FernUni um. „Wir wählen die Teilnehmenden nach ihrem Renommee aus. Die Bereitschaft mitzumachen ist groß“, berichtet Schütz. „Denn die Videos werden auch in der wissenschaftlichen Community geschaut.“

    Die Palette der Themen ist breit. Für die FernUniversität in Hagen sprechen bislang Prof. Dr. Julia Schütz über pädagogische Berufsgruppenforschung und Prof. Dr. Cathleen Grunert über Jugendforschung. Mit Prof. Dr. Rudolf Tippelt (Empirische Bildungsforschung) und Prof. Dr. Dieter Nittel (Biographieforschung) steuern Gründungsmitglieder des ZeBOs Hagen Videos bei. Thematisiert werden auch aktuelle Themen wie die neue Leo-Studie zu eingeschränkten Lese- und Schreibkompetenzen bei Erwachsenen im Video von Prof. Dr. Anke Grotlüschen (Universität Hamburg) über Literalitätsforschung.

    Das Lehrvideoportal wird weiter wachsen. Auch Videos mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Ausland könnten folgen. Ein Antrag für eine Förderung im Programm „Innovative Lehre“ der FernUniversität (FILeh) ist bereits eingereicht.


    More information:

    http://www.fernuni-hagen.de/zebo/lehrvideos/index.shtml Lehrvideo-Portal
    http://www.fernuni-hagen.de/zebo/index.shtml Zentrum für pädagogische Berufsgruppen- und Organisationsforschung (ZeBO Hagen)


    Criteria of this press release:
    Scientists and scholars, Students
    Cultural sciences, Language / literature, Media and communication sciences, Social studies, Teaching / education
    transregional, national
    Research projects, Studies and teaching
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay