Prof. Dr. Eva Waller zur neuen Präsidentin der Hochschule RheinMain gewählt

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project



Share on: 
07/15/2020 10:00

Prof. Dr. Eva Waller zur neuen Präsidentin der Hochschule RheinMain gewählt

Matthias Munz Hochschulkommunikation
Hochschule RheinMain

    Gestern wurde die Spitze der Hochschulleitung der Hochschule RheinMain (HSRM) turnusgemäß gewählt. Die Nachfolgerin von Hochschulpräsident Prof. Dr. Detlev Reymann, der nicht mehr für eine dritte Amtszeit kandidierte, ist Prof. Dr. Eva Waller. Sie wurde vom Senat der Hochschule im ersten Wahlgang mit deutlicher Mehrheit gewählt.

    „Ich freue mich sehr über das mir entgegengebrachte Vertrauen und bin zuversichtlich, gemeinsam mit allen Hochschulangehörigen die Entwicklung der Hochschule RheinMain zu einer führenden Hochschule voller Innovation und starker Reputation fortzuführen“, so Prof. Dr. Waller. Die promovierte Juristin ist seit 2005 Professorin für Wirtschaftsrecht im Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Bochum, wo sie unter anderem als Dekanin des Fachbereichs tätig war. Seit 2016 ist Prof. Dr. Waller Vizepräsidentin für Studium, Lehre und Internationales an der Hochschule Bochum.

    Aufgaben der Hochschulpräsidentin

    Die Präsidentin vertritt die Hochschule nach außen. Sie führt den Vorsitz im Hochschulpräsidium und verfügt über die Richtlinienkompetenz. Darüber hin-aus ist sie Dienstvorgesetzte des Personals der Hochschule und wird insoweit vom Kanzler vertreten. Sie wahrt die Ordnung an der Hochschule und entscheidet über die Ausübung des Hausrechts. Die Amtszeit der vom Senat der HSRM gewählten neuen Präsidentin beträgt sechs Jahre, eine Wiederwahl ist zulässig (vgl. Hessisches Hochschulgesetz, §§ 37 ff.).

    Die Hochschule RheinMain
    Über 70 Studienangebote an zwei Studienorten mit einem internationalen Netzwerk – das ist die Hochschule RheinMain. Rund 13.500 Studierende studieren in den Fachbereichen Architektur und Bauingenieurwesen, Design Informatik Medien, Sozialwesen und Wiesbaden Business School in Wiesbaden sowie im Fachbereich Ingenieurwissenschaften in Rüsselsheim am Main. Neben der praxisorientierten Lehre ist die Hochschule RheinMain anerkannt für ihre anwendungsbezogene Forschung.

    https://www.hs-rm.de | https://www.facebook.com/HSRheinMain | https://www.youtube.com/HochschuleRheinMain | https://twitter.com/RheinMain_HS | https://www.instagram.com/hs_rheinmain/


    Criteria of this press release:
    Journalists, all interested persons
    interdisciplinary
    transregional, national
    Personnel announcements
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay