idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
WJ2014

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
03.11.2009 - 03.11.2009 | Bonn

Verleihung des Jacob- und Wilhelm-Grimm-Preises

Der Jacob- und Wilhelm-Grimm-Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) geht in diesem Jahr an den international renommierten britischen Germanisten Professor Patrick Stevenson. Der Preis ist mit 10.000,- Euro und einem vierwöchigen Forschungsaufenthalt an einer deutschen Hochschule dotiert. Er wird am 3. November 2009 in Bonn in Anwesenheit des Rektors der Universität Bonn, Professor Jürgen Fohrmann, und namhafter Ehrengäste durch den DAAD-Präsidenten, Professor Stefan Hormuth, verliehen.

Patrick Stevenson ist Professor für Germanistik und Linguistik an der Universität Southampton und Head of Research in Modern Languages. Er ist einer der prominentesten und vielseitigsten germanistischen Linguisten im nicht-deutschsprachigen Raum.

Der Jacob- und Wilhelm-Grimm-Preis des DAAD wird jährlich an ausländische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für herausragende Arbeiten auf dem Gebiet germanistischer Literatur- und Sprachwissenschaft, Deutsch als Fremdsprache sowie Deutschlandstudien vergeben. Der Preis, der dieses Jahr zum 15ten Mal vergeben wird, soll diejenigen ehren, die durch ihre Lehr- und Forschungstätigkeit im Ausland in besonderem Maße zur internationalen akademischen Kooperation und zur kulturellen Verständigung beigetragen haben.

Zur Preisverleihung am 3. November im Bonner Universitätsclub um 17.00 Uhr sind Journalisten herzlich willkommen; der Preisträger steht für Interviews zur Verfügung.

Kontakt:
Friederike Schomaker, DAAD, Fachliche Lektorenbetreuung
Tel.: 0228 / 882-650, E-Mail: schomaker@daad.de

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

03.11.2009 17:00 - 18:15

Veranstaltungsort:

Universitätsclub Bonn e.V.
Konviktstr.9
63113 Bonn
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Pädagogik / Bildung, Sprache / Literatur

Arten:

Eintrag:

20.10.2009

Absender:

Nadine Pils

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/pages/de/event29133


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).