idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
WJ2014


Teilen: 
24.08.2007 09:18

Psychologie im Arbeitsleben: Wissenschaftlich Denken - praktisch Handeln

Heidi Neyses M. A. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Universität Trier

    Tagung der Fachgruppe Arbeits - und Organisationspsychologie
    findet vom 19. - 21. September an der Universität Trier statt

    "Wissenschaftlich Denken - praktisch Handeln" lautet das Motto der fünften Tagung der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, die vom 19. - 21. September 2007 an der Universität Trier stattfindet. Genau zum zehnjährigen Jubiläum der Abteilung Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie richtet Prof. Dr. Antoni diese bedeutsamste Tagung der Fachgruppe im deutschsprachigen Raum an der Universität Trier aus.

    Fachkompetente Wissenschaftler berichten in Vorträgen und Workshops über ihre wirtschaftspsychologischen Forschungsgebiete, deren Spektrum aktuelle Themen der Arbeits- und Organisationspsychologie umfasst, wie die Konsequenzen des demographischen Wandels für Arbeitsgestaltung, Personalauswahl, Führung und Zusammenarbeit oder Personal- und Organisationsentwicklung, bis hin zu Fragestellungen der Psychologie der Berufswahl, der Ökonomischen- und Finanzpsychologie, der Markt- und Werbepsychologie sowie der Verkaufspsychologie.

    Bereits jetzt liegen 350 Anmeldungen von 62 Hochschulen mit Beiträgen zur Tagung vor. Erwartet werden rund 500 Teilnehmer. Die Tagung richtet sich einerseits an die Spitzen aus Forschung und Lehre, aber auch an Personen aus der Praxis. Private Forschungsinstitute wie Unternehmen sind angesprochen, die Dienstleistungen in den Bereichen Personal und Organisation anbieten.

    Die inhaltlichen Themen, Programm sowie weitere Informationen stehen im Flyer und auf der Tagungshomepage:
    http://www.ao-kongress.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Psychologie, Wirtschaft
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).