idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
WJ2014


Teilen: 
07.02.2013 10:04

Dr. Maja Göpel ist neue Leiterin des Büro Berlin

Dorle Riechert Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH

    Ab Februar 2013 ist die Leitung des Büro Berlin des Wuppertal Instituts mit Dr. Maja Göpel neu besetzt. Sie tritt damit die Nachfolge von Prof. Dr. Wolfgang Sachs an, der im Herbst 2011 das Rentenalter erreichte, das Institut aber weiterhin als Senior-Researcher unterstützt.

    Maja Göpel hat einen Hintergrund in Medienwissenschaften und Globaler Politischer Ökonomie. Im Jahr 2007 promovierte sie mit einer Arbeit in Institutionentheorie zur Entstehung globaler Politikprozesse an der Universität Kassel. Während dieser Zeit lehrte sie an der Universität Hamburg und war u.a. Visiting Scholar an der York University in Toronto, Kanada. Als "Campaign Manager Climate Energy" hat Maja Göpel ab 2006 Jakob von Uexküll beim Aufbau des World Future Council (WFC) unterstützt. Hier entwickelte sie politische Implementierungsstrategien zur Förderung des regenerativen Energien-Ausbaus in den USA. Ab 2008 baute sie als Direktorin in Brüssel den Bereich "Future Justice" auf und entwickelte neben einem Future Policy Award international beachtete Initiativen für Governance-Mechanismen zur Wahrung der Rechte künftiger Generationen. Maja Göpel ist wissenschaftlich und zivilgesellschaftlich international breit vernetzt und gehört u.a. den wissenschaftlichen Beiräten von terre des hommes, Deutschland, sowie Attac, Deutschland, und der Balaton Gruppe um Dennis Meadows an.

    Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Präsident des Wuppertal Instituts, zeigt sich über die Berufung von Maja Göpel hoch erfreut: "Mit Maja Göpel ergänzt künftig eine Wissenschaftlerin das Team des Wuppertal Instituts, die enge Bezüge zu seinen unterschiedlichen Arbeitsgebieten besitzt und die Transformations-Ausrichtung der Forschung mit ihrer Governance-Perspektive und ihren umfassenden internationalen Erfahrungen bereichert."

    Das Büro Berlin verstärkt als Außenstelle des Wuppertal Instituts die wissenschaftliche Politikberatung und die Akquisitionskapazität in der Bundeshauptstadt. Darüber hinaus fördert das Büro Berlin die Kooperation mit anderen wissenschaftlichen Instituten in Berlin. Die Präsenz vor Ort ermöglicht die Bearbeitung von Projekten in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit Auftraggebern und Partnern in der Hauptstadt.

    Für das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
    ViSdP: Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Präsident
    Kontakt: Öffentlichkeitsarbeit, Dorle Riechert
    Tel. +49 (0)202 2492-180, Fax +49 (0)202 2492-108
    E-Mail: dorle.riechert@wupperinst.org


    Weitere Informationen:

    http://wupperinst.org/kontakt/buero-berlin/ Wuppertal Institut - Büro Berlin
    http://wupperinst.org/kontakt/details/wi/c/s/cd/1301/ CV Dr. Maja Göpel


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, jedermann
    Energie, Meer / Klima, Politik, Umwelt / Ökologie, Wirtschaft
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).