idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
WJ2014


Teilen: 
05.07.2004 10:52

"Was sind eigentlich Leistungsträger?"

Dr. Arno Bothe Redaktion bdvb - Medien
bdvb - Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V.

    Statement von bdvb-Präsident Prof. Dr. Franz Peter Lang

    Über die Suchmaschine im Internet erfährt man, dass es sich hierbei um Körperschaften, Anstalten und Behörden in unserem Sozialsystem handelt, die Renten, Krankengeld und Sozialhilfe bereitstellen. Was der "Aktionskreis Leistungsträger" darunter versteht, findet sich kaum. Kennt man in Deutschland keine Leistungsträger? Man kennt sie durchaus, aber liebt sie nicht.

    Die Allensbacher Meinungsforscher haben herausgefunden, dass der Begriff des Leistungsträgers in Wirtschaft und Gesellschaft die Deutschen stark polarisiert. Also zumindest bei ebenso vielen negativ besetzt ist, wie er positiv gesehen wird. Diese Einschätzung teilt er mit Begriffen wie Unternehmen oder Unternehmensgewinn, während der Unternehmer als Persönlichkeit oder die Leistungsbereitschaft als Prinzip der Lebensgestaltung zunehmend positiv eingeschätzt werden. Interessant ist auch, dass sich offenbar eine Trendwende abzeichnet, nach der Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit nach Jahren der Geringschätzung wieder an Ansehen gewinnen.

    Dass es Leistungsträger in allen Berufsfeldern auf den unterschiedlichsten Ebenen gibt, ist den im "Aktionskreis Leistungsträger" zusammenwirkenden Verbänden klar. In ihrer Quintessenz lässt sich diese Kooperation von über ein Dutzend Einzelverbänden durch die Begriffe Leistung, Verantwortung und Solidarität charakterisieren. Leistungsträger sind darin alle Beschäftigten, seien sie Selbstständige, Angestellte, Beamte oder Arbeiter, die einen überdurchschnittlichen Beitrag zum Erfolg ihres Unternehmens leisten. Dabei sind Bildung und materielle Ausstattung wichtige Faktoren. Leistungsbereitschaft setzt aber immer Abwesenheit von Zwängen und Anreize nicht nur materieller Art voraus, die ein Individuum veranlassen, überdurchschnittliche Leistungen zu erbringen. Ein Leistungsträger ist immer auch für die Gesellschaft tätig, der sein Mehrprodukt zugute kommt. Das gilt in besonderem Maße in jenen Bereichen, in denen die materielle Entlohnung, z. B. in der Sozialwirtschaft, im Vergleich zur erbrachten Leistung ziemlich erbärmlich erscheint.

    Leistungsträger sind eine viel beschäftigte, individuell und hierdurch isoliert arbeitende und individualistisch denkende Spezies. Sie sind zahlenmäßig immer eine Minorität und sie denken auch auch allgemein-politisch recht unterschiedlich. Gründe, die belegen, dass es keine politische Partei, sondern nur eine starke, ihre speziellen Interessen vertretende Lobby sein kann! Der "Aktionskreis Leistungsträger" kann hier die überparteiliche Institution sein, welche die gemeinsamen Interessen der Leistungsträger nicht nur formuliert, sondern auch auf allen Ebenen des gesellschaftlichen und politischen Lebens zu Gehör bringt.

    Weitere Infos unter http://www.bdvb.de und www.ak-leistungstraeger.de

    Kontakt:
    Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V. (bdvb)
    Dr. Arno Bothe
    Tel. 0211-372332
    Email: info@bdvb.de


    Weitere Informationen:

    http://www.bdvb.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Gesellschaft, Politik, Recht, Wirtschaft
    überregional
    Studium und Lehre, Wissenschaftspolitik
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).