idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Events



The following 21 transregional events where found. Further filters can be applied via the advanced search.

Thursday, 05/17/2018

05/16/2018-05/17/2018
Dresden

10. Dresdner Flächennutzungssymposium (DFNS)

Das Dresdner Flächennutzungssymposium ist eine der wichtigsten jährlichen Fachveranstaltung im Bereich Flächenanalyse, -monitoring und nachhaltiges Flächenmanagement in Deutschland.


05/15/2018-05/18/2018
Irsee

2nd International Conference on High Temperature Shape Memory Alloys (HTSMAs)

Date: 15-18 May 2018 Location: Kloster Irsee (Bavaria, Germany) There is growing interest from academia and industry in high-temperature shape memory alloys, as these represent a fascinating field both from a basic science and an application point of view. Recent literature demonstrates that substantial progress has been made since the first conference in 2015 exclusively devoted to this topic.


05/17/2018-05/18/2018
Köln

7th IESC Conference "Technical Challenges of Energy Transition"

Die TH Köln und das Farmingdale State College laden zur siebten „International Energy and Sustainability Conference“ (IESC) unter dem Titel "Technical Challenges of Energy Transition" nach Köln ein. Die englischsprachige Konferenz behandelt Themen wie Stromnetze, Energiespeicher, Energieeffizienz oder Smart Energy.


03/16/2018-06/29/2018
Mainz

Ausstellung ›Tiere und Akte: Zeichnungen‹ von Pavel Feinstein

Die Akademie lädt herzlich zur Vernissage der Ausstellung ›Tiere und Akte: Zeichnungen‹ von Pavel Feinstein am 15. März 2018 um 18 Uhr (der Künstler ist anwesend) und zum Besuch der Ausstellung vom 16. März bis 29. Juni 2018.


05/17/2018-05/17/2018
Brussels

COMBI Project Conference and Launch of Online Tool

COMBI project researchers will present their approaches and findings for the quantifications of multiple impacts of energy efficiency. Most important impact quantifications have been included to an online tool that will be launched at the event and will be available immediately to participants open-access.


05/17/2018-05/17/2018
Hamburg

Energieeffizienz in der elektrischen Energieversorgung

In der Reihe Akademievorlesungen 2018 zum Thema Energieeffizienz veranstaltet die Akademie der Wissenschaften in Hamburg eine Vorlesung mit dem Titel "Energieeffizienz in der elektrischen Energieversorgung" mit Prof. Dr.-Ing. Detlef Schulz, Professor für Elektrische Energiesysteme an der Helmut-Schmidt-Universität (HSU) in Hamburg und Ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Hamburg, zum Technologiewandel in der elektronischen Energieversorgung


05/17/2018-05/17/2018
Münster

Forschung der Chemischen Industrie

Wie wird in erfolgreichen Firmen geforscht? Welche Themen sind dabei von Bedeutung? Diese und weitere Fragen sollen bei dem Symposium am Fachbereich Chemie und Pharmazie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster beantwortet werden. Sechs erfahrene Industrieforscher geben dabei einen Einblick in die aktuelle Forschung ihrer Unternehmen. Organisator ist Prof. Dr. Frank Glorius, Organisch-Chemisches Institut der WWU Münster.


05/17/2018-05/17/2018
Vallendar

Heilsame Seelsorge in der Spannung zwischen Gesundheitswahn und Leidensbefähigung

Auch im akademischen Jahr 2017/18 bietet die Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar (PTHV) wieder für die interessierte Öffentlichkeit eine Ringvorlesung an – dieses Mal zum Thema "Heil und Heilung".


05/17/2018-05/18/2018
Kassel

International Symposium on Integrative Modelling in Sustainability Systems Research

Since methods are to a large extent determining the scope and relevance of scientific investigation, the symposium will give special attention to innovative, integrative, computational methods of investigation, analysis, modelling, or visualization. Moreover, it will contribute to explore frontiers and perspectives of interdisciplinary, innovative methods and modelling approaches.


05/14/2018-05/18/2018
Bielefeld

Mathematics of Behavioral Economics and Knightian Uncertainty in Financial Markets

Derzeit ist Behavioral Economics ein heißes Thema in der Volkswirtschaftslehre, da Labor-Experimente und empirische Studien deutlich zeigen, dass die klassische Annahme eines homo oeconomicus die Wirklichkeit sehr unzureichend beschreibt. Der Workshop erforscht die Möglichkeiten, die Resultate der Forschung über Knightsche Unsicherheit auf Vertragstheorie und Marktverhalten im Rahmen neuer Präferenzmodelle anzuwenden.


05/17/2018-05/18/2018
Berlin

Neue Bussysteme in Stadt und Land - Vom Aschenputtel zur Königin des ÖPNV?

Seminar für Führungs- und Fachpersonal aus den Bereichen Verkehr, Verkehrsplanung, ÖPNV, Recht, Finanzen, Stadtplanung und Stadtentwicklung, Stadtwerke sowie für Ratsmitglieder


05/16/2018-05/17/2018
Eberswalde

Pflanzenschutz im Öko-Gemüseanbau – was hilft wirklich?

Beim 3. Zukunftsdialog Ökolandbau diskutieren Expert*innen aus Wirtschaft, Beratung und Praxis an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) das Thema Pflanzenschutzmittel und Nützlinge im ökologischen Gemüseanbau. Anmeldungen für die Fachtagung, die von der HNEE und dem Julius Kühn-Institut (JKI) organisiert wird, sind ab sofort möglich.


04/18/2018-07/20/2018
Bielefeld

Reinhart Koselleck und das Bild

Eine Ausstellung der Universität Bielefeld in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) und dem Bielefelder Kunstverein Reinhart Koselleck, der von 1973 bis 1988 an der Universität Bielefeld lehrte, zählt zu den wichtigsten deutschen Historikern des 20. Jahrhunderts. Die Universität Bielefeld, das Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) und der Bielefelder Kunstverein zeigen von April bis Juli 2018 seine Auseinandersetzung mit dem Bild.


04/11/2018-07/11/2018
Vechta

Ringvorlesung zu Themen aus Gender- und Diversityforschung

Öffentliche Vorlesungen immer mittwochs – Teil des Zertifikatsangebots Gender & Diversity


02/24/2018-01/06/2019
Trento

Sonderausstellung "Das menschliche Genom – Was uns einzigartig macht"

Warum ist jeder Mensch anders? Woher kommen gewisse Begabungen? Warum verläuft das Älterwerden bei manchen beneidenswert gut, bei anderen (leider) nicht? Wie können wir Krankheiten vorbeugen? Vom 24. Februar 2018 bis zum 6. Januar 2019 beschäftigt sich die Ausstellung „Das menschliche Genom – Was uns einzigartig macht“ im MUSE - Museum für Wissenschaft in Trient (Italien), mit Fragen, die uns alle zutiefst betreffen.


05/17/2018-05/17/2018
Essen

Symposion: Islam und Moderne – ein Widerspruch?

Ein öffentliches Symposion am Kulturwissenschaftlichen Institut Essen (KWI)


05/17/2018-05/17/2018
Mainz

Symposium ›Migration und Populismus‹

Im Symposium soll u.a. danach gefragt werden, in welcher Beziehung Migration und Populismus zueinander stehen: Inwieweit und unter welchen Bedingungen fördert Einwanderung populistische Politik? Welche Rolle spielen Ängste, soziale Ungleichheiten, veränderte Kommunikationsstrukturen hierbei?


05/17/2018-05/17/2018
Hannover

Webinarreihe "Biowerkstoffe im Fokus": Verwertungsstrategien für PLA in Abfallströmen

Wie lassen sich Produkte und Abfälle aus biobasierten Kunststoffen recyceln und verwerten? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Webinars, das das Fraunhofer IVV in Freising und das IfBB der Hochschule Hannover gemeinsam präsentieren. Die Webinar-Reihe unter dem Slogan „Biowerkstoffe finden ihren Einsatz!“ möchte einen Einstieg in die Diskussion rund um den Biokunststoffeinsatz und die Vermeidung von potenziellen Stolpersteinen geben.


05/17/2018-05/17/2018
Leipzig

Workshop AD+ „Innovationsplattform Anaerobe Prozesse - AD+"

Der Workshop „Innovationsplattform Anaerobe Prozesse - AD+“ findet am 17.05.2018 im Leipziger KUBUS statt. Er dient der Weiterentwicklung zukunftsfähiger Nutzungskonzepte von Biogasanlagen zusammen mit Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung.


05/17/2018-05/18/2018
Bremen

ZMT Netzwerktreffen Marine Bioökonomie: Wissenschaft trifft Wirtschaft

Am 17. und 18. Mai 2018 veranstaltet das Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT) erstmalig ein Netzwerktreffen für Wissenschaft, Wirtschaft und Politik, um durch gemeinsam zu entwickelnde Forschungsprojekte einen Beitrag zur nachhaltigen Bioökonomie in tropischen Ländern zu leisten. Die Veranstaltung wird gefördert von der Metropolregion Nordwest und dem Bremer Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen.


05/17/2018-05/17/2018
Mannheim

Zufriedenheitsbefragungen - Design, Auswertung und Umsetzung

Die Zufriedenheit der Studierenden wird als einer der wesentlichen Indikatoren für gute Lehre und gute Studienbedingungen angesehen. Wie kann man Zufriedenheit erfassen? Welche theoretischen und methodischen Aspekte sollten bei der Erhebung und Auswertung der Daten berücksichtigt werden? Ziel des Workshops ist es, den Teilnehmer_innen praxisrelevante theoretische und methodische Anregungen zur Konzeption und Verbesserung der Zufriedenheitsbefragungen an ihren Hochschulen zu liefern.


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).