idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
06/06/2016 - 06/06/2016 | Berlin

300 Jahre Immanuel Kant ⎮ 06.06.2016, 11 Uhr

Der Geburtstag des Philosophen Immanuel Kant jährt sich 2024 zum 300. Mal. Bis heute findet eine rege, weltweite Auseinandersetzung mit seinem Werk statt, die von Kants universaler Bedeutung und Wertschätzung zeugt. Im Rahmen der Vorbereitungen auf das bevorstehende Kant-Jubiläum möchte die Tagung ein Forum für den Austausch und das Sammeln von Ideen bieten.

2024 wird sich der Geburtstag von Immanuel Kant (1724–1804) zum 300. Mal jähren. Der Philosoph aus Königsberg (heute Kaliningrad) hat weit über seine Zeit hinaus die deutsche und europäische Geistesgeschichte geprägt. Von der universalen Bedeutung und Wertschätzung Kants, der an der Albertus-Universität zu Königsberg lehrte, zeugt die bis heute anhaltende weltweite Auseinandersetzung mit seinem Werk. Theoretische und praktische Philosophie, Ethik und Politische Theorie, Ästhetik und Anthropologie beeinflusste er nachhaltig und wegweisend.

Im Rahmen der Vorbereitung des Kant-Jubiläums kommt der Tagung in Berlin eine initiierende Bedeutung zu. Sie möchte ein Forum für den Austausch unter Experten bieten und Ideen sammeln, wie man auf das bevorstehende Jubiläum hinführen kann. Repräsentanten der Kultur, der Politik, der Geisteswissenschaften und der Medien sind eingeladen, sich über die aktuelle gesellschaftliche und politische Relevanz und über die Bedeutung Immanuel Kants im heutigen Europa auszutauschen und in Vorträgen, Diskussion und Workshops mögliche Inhalte für eine breitenwirksame Beschäftigung und Auseinandersetzung mit Immanuel Kant – seinem Leben, Werk und Wirkung – bis zum Jubiläumsjahr auszuloten.

Information on participating / attending:
Der Eintritt ist frei.
Eine Anmeldung ist bis zum 01.06. erforderlich unter:
kanttagung@bkge.uni-oldenburg.de

Date:

06/06/2016 11:00 - 06/06/2016

Registration deadline:

06/01/2016

Event venue:

Deutsches Historisches Museum, Zeughauskino, Unter den Linden 2
10117 Berlin
Berlin
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Cultural sciences, Language / literature, Social studies

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

05/18/2016

Sender/author:

Gisela Lerch

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event54336

Attachment
attachment icon BBAW_Flyer_Kant

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).