idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


10/20/2016 - 10/21/2016 | München

„Familie – Raum – Identität: Theoretische und empirische Zugänge nach dem Spatial Turn“

Ein multilokales Familienleben über mehrere Wohnstandorte hinweg ist schon längst zu einer empirisch relevanten Lebensform der Spätmoderne geworden. Die Mobilisierung der Arbeit sowie steigende Scheidungsraten sind zwei der Entwicklungen, die diesen Prozess maßgeblich befördern. In dem Workshop des DoktorandInnen-Netzwerks der Schumpeter-Forschungsgruppe „Multilokalität von Familie“ wird es daher insbesondere darum gehen, den Spatial Turn für die Familienforschung fruchtbar zu machen.

Während der „Spatial Turn“ in den Sozialwissenschaften bereits vielfältige Diskussionen über den Zusammenhang von Gesellschaft und Raum angestoßen hat, ist die Kategorie „Raum“ im Hinblick auf die Familie noch wenig beleuchtet.

Im Zentrum des Workshops stehen theoretisch-konzeptionelle wie auch methodisch-methodologische Fragen. Der Workshop befasst sich mit An- und Abwesenheiten in Familien, mit der sinnlichen Dimension des Familienalltags sowie mit diskursiv hergestellten und ethnographisch erkundeten Familien-Räumen.

Information on participating / attending:
Die Anmeldefrist wurde bis 5.10.2016 verlängert.

Date:

10/20/2016 16:00 - 10/21/2016 17:00

Registration deadline:

10/05/2016

Event venue:

Konferenzzone
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München
Bayern
Germany

Target group:

Scientists and scholars, Students

Email address:

Relevance:

international

Subject areas:

Cultural sciences, Social studies

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference, Seminar / workshop / discussion

Entry:

09/22/2016

Sender/author:

Susanne John

Department:

Medien und Kommunikation

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event55440


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).