idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


Share on: 
03/22/2017 - 03/22/2017 | Halle (Saale)

Science20-Dialogforum

Improving Global Health: Tools and Strategies to Combat Chronic and Communicable Diseases

Die Staats- und Regierungschefs der Gruppe der Zwanzig (G20) wichtigsten Industrie- und Schwellenländer kommen am 7.-8. Juli 2017 unter deutscher Präsidentschaft zu ihrem jährlichen Gipfeltreffen zusammen. Neben Fragen des Wachstums der Weltwirtschaft und der Regulierung der Finanzmärkte stellt die Gesundheitspolitik einen wichtigen Schwerpunkt des G20-Gipfels in Hamburg dar.

Die deutsche G20-Präsidentschaft misst dem Dialog mit den unterschiedlichen Gruppen der Zivilgesellschaft eine große Bedeutung bei. Die Wissenschaft ist erstmals als „Science20“ am G20-Prozess beteiligt. Unter Federführung der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina erarbeiten die nationalen Wissenschaftsakademien der G20-Staaten in diesem Rahmen wissenschaftliche Empfehlungen zu einer verbesserten globalen Gesundheitsversorgung.

Im Rahmen des Science20-Dialogforums am 22. März 2017 in Halle (Saale) werden die Ergebnisse von nationalen und internationalen Experten vorgestellt und die Empfehlungen von den Präsidenten der nationalen Wissenschaftsakademien der G20-Staaten offiziell an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel übergeben.

Information on participating / attending:

Date:

03/22/2017 09:00 - 03/22/2017 17:00

Event venue:

Festsaal der Leopoldina

Jägerberg 1
06108 Halle (Saale)
Sachsen-Anhalt
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Politics, Social studies

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

01/11/2017

Sender/author:

Caroline Wichmann

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event56414


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).