idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event



02/03/2017 - 02/03/2017 | Vallendar

Ein alternatives Wirtschaftsmodell: Die Gemeinwohl-Ökonomie

Einladung zum Vortrag mit Univ. Lekt. Christian Felber (Wien)

Zu einem Vortrag mit Univ. Lekt. Christian Felber, österreichischer Autor und politischer Aktivist, lädt das Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung (IWW) an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) am 03.02.2017, 17-19 Uhr in den Bischof Vieter Saal in die PTHV, Pallottistraße 3, 56179 Vallendar, ein.
Banken-, Finanz-, Euro-, Wirtschafts-Krisen sind zum Dauerzustand geworden. Es drängt, über alternative Modelle des Wirtschaftens nachzudenken. Sie müssten den Kriterien der Nachhaltigkeit, der sozialen Gerechtigkeit und der globalen Verantwortung entsprechen. Ist die „Gemeinwohl-Ökonomie“ ein solches alternatives Wirtschaftsmodell, das aus den Krisen der Gegenwart herausführen könnte? Statt auf Gewinnstreben und Konkurrenz baut sie auf Gemeinwohl-Streben und Kooperation – humane Grundwerte, die sich in unseren zwischenmenschlichen Beziehungen bewährt haben. Das visionär-reale Modell der „Gemeinwohl-Ökonomie“ wird von einer zivilgesellschaftlichen Bewegung in über 40 Staaten getragen. Mehr als 2000 Unternehmen unterstützen das Modell, 350 von ihnen haben bereits eine Gemeinwohl-Bilanz erstellt.

Der Referent Christian Felber hat gemeinsam mit zwei Dutzend Unternehmerinnen und Unternehmern das Modell entwickelt. Er wird in seinem Vortrag die ethischen Grundzüge der Gemeinwohl-Ökonomie vorstellen und über weltweite Erfahrungen mit diesem „Wirtschaftsmodell mit Zukunft“ berichten.

Information on participating / attending:
Anmeldung unter iww@pthv.de erforderlich.
Kontakt: Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung (IWW) an der Phil.-Theol. Hochschule Vallendar (PTHV) Stefanie Fein, Tel. 0261 6402-255

Date:

02/03/2017 17:00 - 02/03/2017 19:00

Event venue:

Pallottistraße 3
56179 Vallendar
Rheinland-Pfalz
Germany

Target group:

Journalists, all interested persons

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Economics / business administration

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

01/20/2017

Sender/author:

Dipl. Verwaltungswirt Stefanie Fein

Department:

Pressestelle

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event56532


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).