Religion und Musik im antiken Judentum und Christentum

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Science Video Project

Thema Corona

Event


institutionlogo


Share on: 
06/13/2017 - 06/13/2017 | Münster

Religion und Musik im antiken Judentum und Christentum

„Musik und Religion“ - Ringvorlesung mit Vorträgen und Konzerten am Exzellenzcluster „Religion und Politik“

Mit Liturgiewissenschaftler Prof. Dr. Clemens Leonhard

Unter dem Titel „Musik und Religion“ lädt der Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der WWU im Sommersemester zu Vorträgen und Konzerten ein. Das Spektrum der Ringvorlesung reicht von der Musik in Judentum, Islam und Hinduismus über die christliche Kirchenmusik bis zum Klavierlied des 19. Jahrhunderts und der Popmusik der Gegenwart. Neben die Vorträge tritt das ästhetische Erleben: an einem Liederabend mit dem renommierten Bariton Benjamin Appl, in einer orthodoxen Vesper und in einem Konzert mit Islam-Musik des Ensembles Ayangil aus Istanbul. Der Eintritt ist frei.

Die Vorträge untersuchen das vielschichtige Verhältnis von Musik und Religion seit der Antike bis heute, in Europa und Nordamerika, in Indien und im Nahen Osten. In den Ritualen zahlreicher Religionen ist Musik ein zentrales Element. So vielfältig wie die religiösen Traditionen sind die klanglichen Elemente: von einstimmigen Gesängen über den Einsatz ritueller Instrumente bis zu hochartifiziellen mehrstimmigen Messkompositionen. An der Ringvorlesung beteiligt sind Musik-, Religions- und Islamwissenschaftler sowie Theologen und Soziologen.

Information on participating / attending:
Sommersemester 2017, dienstags 18:15 bis 19:45 Uhr

Date:

06/13/2017 18:15 - 06/13/2017 19:45

Event venue:

Fürstenberghaus, Hörsaal F2, Domplatz 20-22
48143 Münster
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Cultural sciences, History / archaeology, Music / theatre, Religion

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

02/15/2017

Sender/author:

Dr. Regina Illemann

Department:

Zentrum für Wissenschaftskommunikation

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event56813

Attachment
attachment icon Programm

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay