idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


Share on: 
04/05/2017 - 04/05/2017 | Berlin

resonanzraum #3: Die Zukunft der Demokratie

Zwischen Herrschaft der Wissenden und einer EU-Republik: Jason Brennan und Ulrike Guérot diskutieren, wie unsere Gesellschaft der Zukunft aussehen sollte.

Lauscht man den Medien, so erfährt man, es stehe schlecht um die Zukunft der Demokratie. Trump, Wilders und Le Pen, sie alle gefährden die demokratischen Prinzipien. Doch versprechen viele Populisten nicht genau das: Mehr Macht dem Volke? Politikwissenschaftler Jason Brennan wirft in seinem neuesten Buch "Gegen Demokratie" einen kritischen Blick auf Entscheidungen des Volkes. Er fordert, dass die Demokratie nach ihren Ergebnissen beurteilt werden soll. Achtung Spoiler: Die sind nicht besonders überzeugend. Die Massen werden durch Meinungsmacher beeinflusst und im Zeitalter von Newsbots und schnell verbreiteten Fake News sind emotionsgeladene Diskussionen Futter für die Populisten. Auch in der Europäischen Union stehen wir zwischen Forderungen nach der Rückkehr zum Nationalstaat und dem Wunsch, mehr Demokratie zu wagen. Ulrike Guérot, Gründerin des European Democracy Lab, zeichnet eine politische Utopie und fordert die Gründung einer europäischen Republik.

RESONANZRAUM

resonanzraum ist eine Veranstaltungsreihe von http://resonanzboden.com, dem Blog der Ullstein Buchverlage mit Unterstützung des Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG). Mit unterschiedlichen Gästen werden digitale Zukunftsthemen erforscht und diskutiert.

Gern können Sie schon vorab Ihre Fragen über Twitter, Facebook oder per E-Mail stellen.

Information on participating / attending:
Anmeldung erforderlich: marie.krutmann@ullstein-buchverlage.de

Date:

04/05/2017 19:00 - 04/05/2017 21:00

Event venue:

Haus der Ullstein Buchverlage, Friedrichstraße 126
10117 Berlin
Berlin
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Cultural sciences, Law, Politics, Social studies

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture, Seminar / workshop / discussion

Entry:

03/20/2017

Sender/author:

Jenny Fadranski

Department:

Kommunikation

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event57078


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).