Institut für Katholische Theologie der Universität Vechta lädt zur Ringvorlesung im Sommersemester

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project

Event


institutionlogo


Share on: 
04/04/2017 - 07/04/2017 | Vechta

Institut für Katholische Theologie der Universität Vechta lädt zur Ringvorlesung im Sommersemester

„Aufbrüche unter Papst Franziskus“ lautet das Rahmenthema der Ringvorlesung, zu der das Institut für Katholische Theologie der Universität Vechta in diesem Sommersemester einlädt. Die Vorträge der Ringvorlesung sind öffentlich, alle Interessierten sind willkommen. Beginn ist immer dienstags um 18.00 Uhr im Seminarraum (OG) der Kirche am Campus, Feldmannskamp 1.

Die katholische Kirche diskutiert derzeit Inhalte und Möglichkeiten, die früher undenkbar waren, der Umgang des Papstes mit der Kurie hat viele überrascht. Franziskus hat in Bereichen wie Umweltethik, Friedenstheologie oder Wirtschaft in einer Deutlichkeit Stellung bezogen, die so in der katholischen Kirche schon lange nicht mehr - zum Teil noch nie - gehört wurde. In anderen Bereichen wie Sexualmoral, Ehetheologie oder Fragen der Gemeindeleitung wurden allein durch seine Offenheit Diskussionen möglich und Alternativen bedacht, auf die viele in der katholischen Kirche schon seit langem warten. Die Öffnung der Kirche für die Lebenswirklichkeit der Menschen wird spürbar. Es gilt, diese Öffnung und diese neuen Möglichkeiten zu erkennen und zu nutzen. In der Ringvorlesung werden diese neuen Impulse vor allem im Blick auf die jetzt möglich gewordene Umsetzung behandelt.

Information on participating / attending:
Die Veranstaltung ist kostenlos.

Date:

04/04/2017 - 07/04/2017

Event venue:

Kirche am Campus
Seminarraum (OG)
Feldmannskamp 1
49377 Vechta
Niedersachsen
Germany

Target group:

Students, all interested persons

Relevance:

regional

Subject areas:

Religion

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

03/30/2017

Sender/author:

Sabrina Daubenspeck

Department:

Pressestelle

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event57143


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay