idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


Share on: 
05/03/2017 - 05/03/2017 | Frankfurt am Main

11. COMPAMED Frühjahrsforum - Mikrofluidik in der Medizintechnik

Das COMPAMED Frühjahrsforum ist der jährliche Expertentreffpunkt für Entwickler, Produzenten und Anwender aus der medizinischen Praxis. Es bietet bereits im Frühjahr einen Ausblick auf die COMPAMED, die größte europäische Messe für Zulieferer der medizinischen Fertigung, die jedes Jahr im Herbst in Düsseldorf stattfindet.

Die kommende Veranstaltung am 03.05.2017 am Flughafen Frankfurt soll das Thema Mikrofluidik in der Medizintechnik näher beleuchten.

Die Entwicklung der Medizintechnik geht immer mehr in Richtung dezentraler Betreuung der Patienten. Daher müssen auch alle diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen und Geräte am "Point of Care (PoC)" arbeiten. Dies bietet große Vorteile gegenüber der bisherigen Praxis, die Patienten zu einem Arzt zu bestellen und die Tests in einem Labor durchführen zu lassen.

Vermeidung stationärer Aufenthalte
schnellere Ergebnisse zur spezifischen Diagnose und personalisierten Behandlung
Einsparpotenzial bei Kosten im Gesundheitssystem

Um diese Vorteile nutzen zu können, müssen diese Geräte zur Diagnostik und Therapie automatisiert und zuverlässig arbeiten. Proben müssen in genau definierten Mengen zur Analyse geführt, aufbereitet und getestet werden. Medikamente müssen auf das Krankheitsbild des individuellen Patienten abgestimmt und dosiert werden. Dabei spielen mikrofluidische Systeme eine große Rolle.

Darüber hinaus können entsprechende Systeme auch zur Automatisierung von medizinischen Laboren und in der biotechnologischen Forschung eingesetzt werden.

Die kommende Veranstaltung wird deshalb in unterschiedlichen Vorträgen die Rolle von mikrofluidischen Bauteilen und Systemen darstellen:
Herstellungsmethoden und verfügbare Materialien für mikrofluidische Bauteile und BioMEMS-Produkte
Einsatz von Mikrofluidik bei der Diagnostik, z.B. Blutanalysen durch Lab-On-A-Chip-Systeme oder mobile Diagnostik
Einsatz der Mikrofluidik bei der Dosierung von Medikamenten, z.B. implantierte Pumpen
Kombination von Mikrofluidik mit BioMEMS-Komponenten und Sensoren / Aktuatoren

Die Konferenzsprache ist Englisch.

Information on participating / attending:
The conference fee is 299,00 € if you register until March 31, 2017. The fee for registrations that reach us later is 379,00 €. This conference fee contains
digital conference materials, drinks and snacks and an administration fee.

Date:

05/03/2017 09:00 - 05/03/2017 17:00

Registration deadline:

05/02/2017

Event venue:

Airport Conference Center Frankfurt
Hugo-Eckener-Ring

Raum K 20
60547 Frankfurt am Main
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Business and commerce, Scientists and scholars

Email address:

Relevance:

international

Subject areas:

Chemistry, Medicine, Nutrition / healthcare / nursing

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

04/04/2017

Sender/author:

Mona Okroy-Hellweg

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event57168

Attachment
attachment icon Programm und Anmeldung

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).