idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
07/03/2017 - 07/03/2017 | Frankfurt am Main

Von der neuen EU-DSGVO bis hin zu Sozialen Netzwerken: Dritter Termin der Brown-Bag-Seminare 2017

Forschungssymposium und Brown-Bag-Seminare am Institut für wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Forschung Frankfurt

Das Institut für wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Forschung Frankfurt (IWRF) der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) lädt zum vierten interdisziplinären Forschungssymposium „Wissenschaft und Praxis im Austausch über aktuelle Herausforderungen" am 05. Mai 2017 sowie zur Veranstaltungsreihe „Brown-Bag-Seminare“ im Sommersemester 2017 ein.

Die Forschung im Bereich Betriebswirtschaft und Rechtswissenschaften steht jeweils im Fokus.

Wissenschaftler/-innen des Fachbereichs Wirtschaft und Recht der Frankfurt UAS stellen beim Forschungssymposium ab 14 Uhr in 15-minütigen Kurzvorträgen aktuelle Forschungsthemen dar und diskutieren mit Vertretern und Vertreterinnen aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung über deren Bedeutung für die Praxis. In den Vorträgen geht es beispielsweise um Cloud Computing und die neue Europäische Datenschutzverordnung, Reality-TV-Sucht sowie Geschlecht und Ethnie im Beruf. Um Anmeldung bis 02. Mai 2017 unter http://www.frankfurt-university.de/iwrf-symposium wird gebeten; die Teilnahme ist kostenfrei.

Soziale Onlinenetzwerke, Belieferungsstrategien von Paketzustellern und die Auswirkungen sozialer Faktoren auf Unternehmensgründungen sind Themen der Veranstaltungsreihe „Brown-Bag-Seminare“. Forschende des Fachbereichs Wirtschaft und Recht präsentieren in Deutsch oder Englisch jeweils montags von 11.45 bis 12.30 Uhr in ungezwungener Atmosphäre ihre aktuellen Forschungsprojekte. Die Teilnahme ist kostenlos; Speisen und Getränke dürfen und sollen mitgebracht werden.

Die Brown-Bag-Seminare beginnen am 08. Mai 2017 mit einem Vortrag von Prof. Dr. Claus-Peter H. Ernst zum Thema „Soziale Onlinenetzwerke: Der Einfluss der Freundesanzahl auf das soziale Kapital“: Verschiedene Studien deuten darauf hin, dass soziale Onlinenetzwerke das soziale Kapital der Mitglieder positiv beeinflussen können. Allerdings sind die Gründe dieses potenziellen Einflusses noch unklar. Ernst untersucht den Einfluss der Anzahl an Kontakten in sozialen Onlinenetzwerken auf das soziale Kapital.

Am 29. Mai 2017 berichtet Prof. Dr. Kai-Oliver Schocke über „Optimization of commercial traffic in the city of Frankfurt“: Schocke untersucht bereits existierende sowie geplante Belieferungsstrategien der Kurier-Express-Paket (KEP)-Branche anhand von Experteninterviews und Stadtteiltypisierungen und analysiert deren Einfluss auf den Verkehr in der Stadt.

Dr. Hüseyin Doluca von der Universität Augsburg beschließt die Reihe am 03. Juli 2017 mit einem Vortrag zu „Social entrepreneurial intentions: The role of gender, religion and culture“: Doluca diskutiert den Einfluss von sozio-demographischen und kulturellen Faktoren auf soziale Unternehmensgründer. Die Ergebnisse basieren auf einer empirischen Untersuchung von 185 Studierenden aus zwei Ländern (Deutschland und Bangladesch). Abschließend werden Implikationen für Forschung und Praxis erarbeitet.

Die Veranstaltungsreihe soll den Dialog innerhalb der Hochschule fördern und Forschungsnetzwerke enger knüpfen; zudem ermöglicht sie den Forschenden, ihre Forschungsthesen oder Forschungsergebnisse zu präsentieren. Der Begriff „brown bag“ leitet sich von den in den USA üblicherweise in braune Papiertüten verpackten Speisen ab.

Termin Forschungssymposium: Freitag, 05. Mai 2017, ab 14 Uhr
Ort: Frankfurt University of Applied Sciences, Nibelungenplatz 1, Gebäude 4, Raum 111/112

Programm

14.00 Uhr: Begrüßung,
Prof. Dr. Ulrich Schrader, Vizepräsident für Wissenschaftliche Infrastruktur, Forschung und IT

14.15 Uhr: „Halal Logistik: Gibt es einen Markt für Halalprodukte in Deutschland? Erste Ergebnisse der mixed methods Umfrage“,
Prof. Dr. Yvonne Ziegler

14.30 Uhr: „Logistik und demographischer Wandel“,
Prof. Dr. Susanne Koch

14.45 Uhr: „Stadtteilbezogene Lieferstrategien für den Paketversand“
Prof. Dr. Kai-Oliver Schocke und Silke Höhl

15.00 Uhr: „Der Einfluss des Unionsrechts auf das deutsche Gesundheitsrecht“,
Prof. Dr. Hilko J. Meyer

15.15 Uhr: Pause

15.30 Uhr: „Cloud Computing nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung am Beispiel von Wearable Devices“,
Prof. Dr. iur. Andrea Ruppert

15.45 Uhr: „Wearable Computing“,
Prof. Dr. Swen Schneider

16.00 Uhr: „Selbstwertschätzung und Reality-TV-Sucht“,
Prof. Dr. Claus-Peter H. Ernst

16.15 Uhr Pause

16.45 Uhr: „Geschlecht und Ethnie im Beruf“,
Prof. Dr. Christian Rieck, Alexandra Hein und Sahar Khaksar

17.00 Uhr: „Der Effekt makroökonomischer Variablen auf den Finanzmarkt“,
Prof. Dr. Michaela Hönig und Kaan Celebi

17.15 Uhr: „Unternehmensgründung“ und „Entrepreneurship“ bei J.A. Schumpeter,
Prof. Dr. Cord Siemon

Termine Brown-Bag-Seminare 2017, jeweils von 11.45-12.30 Uhr
Ort: Frankfurt University of Applied Sciences, Nibelungenplatz 1, Gebäude 4, Raum 105

Montag, 08.05.2017: „Soziale Onlinenetzwerke: Der Einfluss der Freundesanzahl auf das soziale Kapital“,
Prof. Dr. Claus-Peter H. Ernst

Montag, 29.05.2017: “Optimization of commercial traffic in the city of Frankfurt”,
Prof. Dr. Kai-Oliver Schocke

Montag, 03.07.2017: “Social entrepreneurial intentions: The role of gender, religion and culture”,
Dr. Hüseyin Doluca

Weitere Informationen zum IWRF: http://www.frankfurt-university.de/iwrf

Kontakt: Frankfurt University of Applied Sciences, Fachbereich 3: Wirtschaft und Recht, Institut für wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Forschung Frankfurt (IWRF), Geschäftsstellenleitung, Caprice Oona Weissenrieder, Telefon: 069/1533-3836, E-Mail: weissenrieder@fb3.fra-uas.de

Information on participating / attending:
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Date:

07/03/2017 11:45 - 07/03/2017 12:30

Event venue:

Nibelungenplatz 1, Gebäude 4, Raum 105
60318 Frankfurt am Main
Hessen
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

regional

Subject areas:

Economics / business administration, Law

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

04/27/2017

Sender/author:

Nicola Veith

Department:

Pressestelle

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event57383


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).