idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


05/10/2017 - 06/12/2017 | Mainz

Vorlesungsreihe zum 175-jährigen Firmenjubiläum von Springer

Mainzer Buchwissenschaft lädt zu sechs Vorträgen von Verlagsmitarbeitern zu Tradition und Innovation im wissenschaftlichen Publizieren ein

Die Öffentlichkeit ist aus Anlass des 175-jährigen Jubiläums des Wissenschaftsverlags Springer zu einer Reihe von Vorlesungen eingeladen, die an der Abteilung Buchwissenschaft des Gutenberg-Instituts für Weltliteratur und schriftorientierte Medien in einen größeren Rahmen eingebettet sind. Führungskräfte von Springer Nature werden in diesen sechs Vorträgen exemplarisch über strategisches unternehmerisches Handeln unter den aktuellen Herausforderungen im wissenschaftlichen Publizieren sprechen. Zu den dabei angesprochenen Handlungsdimensionen gehören etwa die Internationalisierung, neue Geschäftsmodelle wie Open Access, Maße für die Wirksamkeit wissenschaftlicher Erkenntnisse oder auch die Rolle des Buches in einer zunehmend von Zeitschriften dominierten Wissenschaft. Die Vorlesungsreihe startet am 10. Mai mit einem Überblicksbeitrag von Derk Haank, dem CEO von Springer Nature, über die Entwicklung des Unternehmens von einem Print- zu einem „elektronischen“ Verlag. Die öffentliche Vorlesungsreihe ist dabei eingebettet in die Sommersemester-Veranstaltung „Verlage als Medienunternehmen – Die Rolle von Verlagen in der wissenschaftlichen Kommunikation“ von Prof. Dr. Christoph Bläsi, in der es um die Zukunft und die strategischen Handlungsmöglichkeiten wissenschaftlicher Verlage geht.

Die sechs Vorträge der Springer-Reihe finden jeweils mittwochs von 16:15 bis 17:45 Uhr im Hörsaal P 10, Philosophicum, Jakob-Welder-Weg 18, Campus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz statt. Die Öffentlichkeit ist hierzu herzlich eingeladen.

Die Termine im Einzelnen:
10. Mai 2017
„Springer’s Digital Agenda: The story from a print to an electronic publisher” (in English)
Derk Haank, CEO Springer Nature

17. Mai 2017
„Springers Vision zur Zukunft des Buches“
Dr. Niels Peter Thomas, Chief Book Strategist, Springer Nature

7. Juni 2017
„Springer Book Archives – Mehr als nur ein Scan. Ein Verlag retrodigitalisiert
seinen Buchbestand aus über 160 Jahren“
Dr. Olga Chiarcos, Springer Nature

21. Juni 2017
„Strategischer Wandel im Verlagswesen: Springer und die Entwicklung von Open Access-Modellen“
Juliane Ritt, Springer Nature

28. Juni 2017
„Bookmetrix: An innovative concept of measuring the reach and impact of books” (in English)
Martijn Roelandse, Springer Nature

12. Juli 2017
„Springer in Deutschland und China: Ein traditioneller Technikverlag expandiert nach Asien“
Dr. Hubertus v. Riedesel, Springer Nature

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Christoph Bläsi
Abteilung Buchwissenschaft
Gutenberg-Institut für Weltliteratur und schriftorientierte Medien
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
55099 Mainz
Tel. +49 6131 39-36289
Fax +49 6131 39-25487
E-Mail: blaesi@uni-mainz.de
http://www.buchwissenschaft.uni-mainz.de/mitarbeiter/blaesi/

Weitere Links:
http://www.buchwissenschaft.uni-mainz.de/
http://www.buchwissenschaft.uni-mainz.de/wp-content/uploads/2017/04/Plakat-Sprin... (Programm)
http://www.springer.com/gp/marketing/springer-vorlesungsreihe

Information on participating / attending:
Hinweis an die Redaktionen:
Interviewtermine mit den Referenten können Sie gerne direkt mit Melanie Lehnert von Springer Nature unter der Telefonnummer 06221 487 8122 oder der E-Mail-Adresse Melanie.Lehnert@springernature.com vereinbaren.

Date:

05/10/2017 16:15 - 06/12/2017 17:45

Event venue:

Hörsaal P 10
Philosophicum
Jakob-Welder-Weg 18
Campus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
55128 Mainz
Rheinland-Pfalz
Germany

Target group:

Journalists, Scientists and scholars

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

interdisciplinary

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

05/02/2017

Sender/author:

Petra Giegerich

Department:

Kommunikation und Presse

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event57408


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).