idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
05/10/2017 - 05/12/2017 | Heidelberg

Tagung: Kontrolle und Eskalation in der Romania: Politik und Steuerung durch Sprache

Die internationale Tagung an der Universität Heidelberg umfasst 22 Vorträge sowie zwei sogenannte Ateliers, in denen diskurslinguistische und politolinguistische Analysen im Kontext von aktueller politischer Kommunikation vorgestellt und diskutiert werden. Zur Eröffnung spricht Prof. Dr. Elvira Narvaja de Arnoux aus Buenos Aires, Trägerin des Georg-Forster-Forschungspreises der Alexander-von-Humboldt-Stiftung und Inhaberin des UNESCO-Chair for Reading and Writing.

Die Organisatoren – Prof. Dr. Sybille Große (Universität Heidelberg), Dr. Claudia Schlaak (Universität Mainz) und Verena Weiland (Universität Heidelberg) – gehen von der Überlegung aus, dass politische Kommunikation einerseits von kontrollierten Handlungen durch politische Akteure, andererseits aber immer wieder auch von Eskalationen und den entsprechenden Reaktionen hierauf bestimmt ist. Die Darstellung politischer und gesellschaftlicher Ereignisse wird maßgeblich über die Verwendung von Sprache konstruiert – in politischen Reden und Stellungnahmen, in Medienberichten und in den nachfolgenden Debatten im zivilen Raum.

Die Romanistinnen und Romanisten werden sich im Rahmen der Tagung über Möglichkeiten und Herangehensweisen zur Untersuchung von politischen Diskursen austauschen sowie auf theoretischer Ebene Probleme und Herausforderungen von Modellen der Diskurslinguistik kontrastiv gegenüberstellen. Vortragssprachen der Tagung sind alle romanischen Sprachen sowie Deutsch und Englisch. Die Veranstaltung wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert.

Information on participating / attending:
Medienvertreter sind zur Teilnahme und Berichterstattung herzlich eingeladen.

Date:

05/10/2017 13:45 - 05/12/2017 17:30

Event venue:

Internationales Wissenschaftsforum Heidelberg
Hauptstraße 242
69117 Heidelberg
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

Journalists, Scientists and scholars

Relevance:

international

Subject areas:

Language / literature

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

05/04/2017

Sender/author:

Marietta Fuhrmann-Koch

Department:

Kommunikation und Marketing

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event57432


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).