idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
07/14/2017 - 07/14/2017 | Ulm

Neuroanatomie - ein Weg zum Verständnis des alternden Gehirns und neurodegenerativer Erkrankungen

Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe "Das Gehirn - ein außergewöhnliches Organ"
Dozent: Prof. Dr. Dr. h.c. Karl Zilles, Forschungszentrum Jülich

Neurodegenerative Erkrankungen führen zu charakteristischen Veränderungen der Struktur des Gehirns, die sowohl das gesamte Gehirn als auch spezifische Regionen betreffen können. Die Pionierarbeiten zur zeitlichen Dynamik der degenerativen Prozesse bei M. Alzheimer und zu den Zusammenhängen zwischen vegetativen Nervensystem und der Parkinson’schen Erkrankung durch Braak und Del Tredici sind herausragende Beispiele zur Neuroanatomie dieser häufigen Erkrankungen. Neben diesen Beiträgen wird ein Überblick zum Erkenntnisstand in diesem klinisch so wichtigen Bereich der Hirnforschung gegeben, der auf genetische, zellbiologische Ergebnisse, sowie Untersuchungen mit neuen bildgebenden Verfahren und modernen Therapieansätzen bei den verschiedenen Erkrankungen eingeht.

Information on participating / attending:

Date:

07/14/2017 18:00 - 07/14/2017 19:30

Event venue:

Stadthaus Ulm, Münsterplatz 50
89073 Ulm
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

all interested persons

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Medicine

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

07/07/2017

Sender/author:

Martina Fischer

Department:

Pressestelle

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event57932


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).