idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
08/30/2017 - 08/30/2017 | Berlin

Digitaler Salon: Bei Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Algorithmus

Bei Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Algorithmus: Länger und besser leben durch personalisierte Tabletten und Nano-Roboter. Welchen Einfluss hat KI auf die Medizin von morgen? Und wohin mit den ganzen Daten?

Künstliche Intelligenz bereichert die Medizin: Big Data im Krankenhaus, personalisierte Pillen, Nano-Roboter und digitale Gesundheitsakten versprechen eine schnellere und wirksamere Therapie. Um die ÄrztInnen zu entlasten, könnten Algorithmen bereits während der Wartezeit mit der Analyse des Krankheitsverlaufs beginnen. KI liefert uns in Zukunft nicht nur genauere Diagnosen, sondern bestimmt auch über den Behandlungsverlauf und entwickelt gleich den dazu passenden Wirkstoff. Doch wie gehen wir mit diesen Entscheidungen um? Sollten wir ärztliches Know-how durch datengetriebene Analysen eintauschen, oder ergänzen sich Mensch und Maschine? Welchen rechtlichen Rahmen braucht es für den Umgang mit medizinischen Daten – und wer entscheidet über deren Verwendung oder Weitergabe?

Katja Weber diskutiert mit

Mirjam Jenny, Risikoforscherin, Harding-Zentrum für Risikokompetenz
Wolfgang Schulz, Rechtswissenschaftler, Direktor HIIG und Hans-Bredow-Institut
Maximilian Waschka, Gründer, FUSE-AI
In das Thema einführen wird Robin Tech, Projektleiter IoT & eGovernment am HIIG.

Mit Unterstützung der Schering Stiftung veranstaltet das HIIG vier Sondersendungen zum Thema „Die Gesundheit des Menschen im Digitalen Zeitalter“. Denn die Digitalisierung betrifft auch die Gesundheit: Auf den Patienten durch Genanalyse zugeschnittene Medikamente, individuelle medizinische Prothesen aus dem 3D-Drucker, Pflegeroboter für hilfebedürftige Menschen sind nur drei Beispiele. Diese Entwicklungen und ihre ethischen und gesellschaftlichen Auswirkungen werden beim Digitalen Salon diskutiert.

Information on participating / attending:
Der Digitale Salon öffnet ab 18:30 Uhr seine Türen. Ab 19:00 Uhr wird die Sendung live auf http://hiig.de übertragen. Dann heißt es mitmachen – vor Ort und per Twitter via #DigSal. Der Digitale Salon findet jeden letzten Mittwoch im Monat unter einer anderen Fragestellung statt. Aufzeichnungen vergangener Digitaler Salons und mehr Informationen finden Sie hier. Für einen barrierefreien Zugang geben Sie bitte an der Klingel Bescheid.

Date:

08/30/2017 19:00 - 08/30/2017 20:30

Event venue:

Französische Straße 9
10117 Berlin
Berlin
Germany

Target group:

Scientists and scholars, all interested persons

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Economics / business administration, Information technology, Law, Politics, Social studies

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture, Seminar / workshop / discussion

Entry:

08/21/2017

Sender/author:

Jenny Fadranski

Department:

Kommunikation

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event58210


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).