Infotag „Vom mineralischen Reststoff zum Ersatzbaustoff”

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo

Event


institutionlogo


Share on: 
11/07/2017 - 11/07/2017 | Frankfurt

Infotag „Vom mineralischen Reststoff zum Ersatzbaustoff”

Der Sand wird knapp. Umweltzerstörungen, strenge Ausfuhrkontrollen – Medien berichten aus aller Welt, welche Konsequenzen der riesige Bedarf an der vermeintlichen Allerweltsressource hat. Dabei gibt es auch andere Wege: Beim DECHEMA-Infotag „Vom mineralischen Reststoff zum Ersatzbaustoff“ zeigen Experten, wie sich Baustoffe recyclen lassen und welche rechtlichen Anforderungen solche „Ersatzbaustoffe“ besonders in Deutschland erfüllen müssen.

Baustoffe wie Sand und Kies landen nach der Nutzungsphase oftmals auf der Deponie, während der Bedarf für neue Bauwerke aus natürlichen Lagerstätten gedeckt wird. Diese Ressourcen kann man schonen, wenn man die gigantischen Mengen an mineralischen Restoffen, die als Schlacken, Aschen und Baurestmassen anfallen, vernünftig nutzt.

Nachdem die Mantelverordnung im Juli 2017 den Bundestag ohne Änderungen passiert hat, wird der Bundesrat voraussichtlich im Herbst 2017 abschließend über die Verabschiedung der Verordnung entscheiden. Durch die Ersatzbaustoffverordnung als Teil der Mantelverordnung sollen bundeseinheitlich rechtsverbindliche Anforderungen an den Einbau von mineralischen Ersatzbaustoffen in technischen Bauwerken (z.B. Straßen, Parkplatzflächen und Schienenverkehrswege) geregelt werden.

Die Vorträge und Diskussionen des Infotags beleuchten aus der Perspektive unterschiedlicher Akteure und im Hinblick auf verschiedene mögliche Ersatzbaustoffe, welche Chancen, Herausforderungen und künftigen Handlungsfelder sich aus der Mantelverordnung ergeben.

Der Infotag richtet sich an Anwender aus der Bauindustrie und Recyclingbranche sowie an Hochschulen und Fachbehörden.

Information on participating / attending:

Date:

11/07/2017 - 11/07/2017

Event venue:

DECHEMA-Haus

Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt
Hessen
Germany

Target group:

Business and commerce, Scientists and scholars

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Chemistry, Construction / architecture, Environment / ecology, Geosciences, Materials sciences

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

09/14/2017

Sender/author:

Dr. Kathrin Rübberdt

Department:

Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event58410


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay