idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
04/19/2018 - 04/19/2018 | Frankfurt am Main

Fortbildungstag Cyclovoltammetrie – Grundlagen, Interpretation und Fehlerquellen

Die Cyclovoltammetrie zählt zu den bedeutendsten elektrochemischen Analysenmethoden. Anwendungsfelder sind die Elektrosynthese, Elektrokatalyse, Materialentwicklung, Sensorik und Korrosionsforschung. Auch im Bereich der Batterie- und Brennstoffzellenforschung und der Biowissenschaften erweist sich die Cyclovoltammetrie als nützliches Werkzeug. Der Kurs bietet die Gelegenheit, Grundkenntnisse und Problemlösungsstrategien zu erlernen.

Die Cyclovoltammetrie (zyklische Voltammetrie, Dreickspannungsmethode) zählt zu den bedeutendsten elektrochemischen Analysenmethoden und wird zur Aufklärung organischer und anorganischer Reaktionsmechanismen und in der Untersuchung elektrokatalytischer Reaktionen eingesetzt. Entsprechende Anwendungsfelder sind die Elektrosynthese, Materialentwicklung, Sensorik und Korrosionsforschung. Auch im Bereich der Batterie- und Brennstoffzellenforschung und der Biowissenschaften erweist sich die Cyclovoltammetrie als nützliches Werkzeug. Den potentiellen Anwendern fehlen jedoch häufig die nötigen Grundkenntnisse für einen erfolgreichen Einsatz dieser Methode.

Der Kurs ist für Naturwissenschaftler, Ingenieure und Techniker konzipiert, die sich in die Cyclovoltammetrie einarbeiten wollen oder die Methode bereits anwenden und ihre Kenntnisse vertiefen wollen.

Information on participating / attending:

Date:

04/19/2018 - 04/19/2018

Event venue:

DECHEMA-Haus
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt am Main
Hessen
Germany

Target group:

Scientists and scholars, Students

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Biology, Chemistry

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

11/02/2017

Sender/author:

Dr. Christine Dillmann

Department:

Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event58866


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).