idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
11/09/2017 - 11/09/2017 | Vechta

Forschungsfördertag zum Thema Patent, Marke, Urheberrecht

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Universität Vechta einen Forschungsfördertag am Donnerstag, 9. November 2017, in der Zeit von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Konferenzzimmer E131 (Driverstraße 22). Das Thema der diesjährigen Veranstaltung lautet „Patent, Marke, Urheberecht - gewerbliche Schutzrechte für Forschung und Lehre“.

Dabei wird es neben einem allgemeinen Überblick zum Urheberrecht vor allem um die Frage gehen, wie sich verschiedene Schutzrechte im Kontext von Universitäten nutzen lassen und was es dabei zu bedenken gibt.

Als Referentin konnte hierfür Dr. Liselotte Riegger, Geschäftsführerin der Patentverwertungsagentur InnoWi GmbH aus Bremen, gewonnen werden, die in ihrem einführenden Vortrag einen Überblick über die gängigen gewerblichen Schutzrechte geben und anwendbares Wissen zum Umgang mit Schutzrechten im wissenschaftlichen Alltag vermitteln wird. Die InnoWi GmbH begleitet als Patent- und Vermarktungsagentur die Verwertung wissenschaftlicher Ergebnisse der Universität Vechta und anderen Hochschulen in Niedersachsen und Bremen von der Idee bis zur Markteinführung. Dabei geht es auch um die Vermittlung von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen von Hochschulmitarbeiter_innen und Studierenden an die Wirtschaft.

Im zweiten Teil des Nachmittages geht es im Speziellen um die Relevanz des Urheberrechts in der Forschung und um die Frage, wie Forschungsdaten veröffentlicht werden können und dürfen und wie ihre Nachnutzung rechtlich sichergestellt werden kann. Hierzu referieren Dr. Cindy Leppla, Leiterin der Universitätsbibliothek Vechta, und der Jurist Marcus Werner vom Forschungsdatenmanagement (FDM) der Universitätsbibliothek Vechta. Zudem werden sie das neue Universitäts-Projekt „UniV-FDM“ vorstellen. Dabei geht es um die Etablierung eines institutionellen FDM in den Natur- und Gesellschaftswissenschaften mit Hilfe eines „Bottom-Up“- Managementmodells. Im Anschluss an die Vorträge besteht die Möglichkeit zu persönlichen Beratungsgesprächen.

Information on participating / attending:
Eingeladen sind alle Interessierten, auch Unternehmen und andere Einrichtungen, die mit Hochschulen und Wissenschaftler_innen kooperieren. Zur besseren Planung wird um formlose Anmeldung gebeten an Gert Hohmann, gert.hohmann@uni-vechta.de.

Date:

11/09/2017 15:00 - 11/09/2017 18:00

Event venue:

Universität Vechta
Konferenzzimmer E131
Driverstraße 22
49377 Vechta
Niedersachsen
Germany

Target group:

Business and commerce, Scientists and scholars

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Economics / business administration, Law

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture, Seminar / workshop / discussion

Entry:

11/03/2017

Sender/author:

Sabrina Daubenspeck

Department:

Pressestelle

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event58872


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay