idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


Share on: 
12/02/2017 - 12/02/2017 | Saarbrücken

Juristen und Mediziner diskutieren über Rechte des Patienten

„Patient ohne Rechte?“: Über diese provokante Leitfrage des Kolloquiums diskutieren Juristen und Mediziner am Samstag, dem 2. Dezember, auf dem Campus Saarbrücken. Die Forschungsstelle Arztrecht der Universität des Saarlandes unter Leitung von Jura-Professorin Annemarie Matusche-Beckmann und der Medizinisch-Juristische Arbeitskreis Saar veranstalten den Austausch von 10 bis 15 Uhr in der Rechtswissenschaftlichen Fakultät (Gebäude B4 1, HS 017).

Der Präsident der saarländischen Ärztekammer Sanitätsrat Dr. med. Josef Mischo eröffnet die Veranstaltung um 10 Uhr gemeinsam mit dem Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Professor Roland Michael Beckmann.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen. Der Besuch ist kostenlos.

Was umfasst die ärztliche Schweigepflicht? Wo liegen ihre Grenzen? Inwieweit ist ein an Demenz erkrankter Patient in der Lage, Vor- und Nachteile abzuwägen und zu einer Willensentscheidung zu kommen, wenn es um die Einwilligung bei Erforschung neuer Behandlungsmethoden geht? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Kurzvorträge und Diskussionen im Spannungsverhältnis zwischen Medizin und Recht aus juristischer und medizinischer Sicht. „Im Rahmen des Kolloquiums wollen wir medizinische Zweifelsfragen und besondere juristische Problemstellungen beleuchten und Medizinern und Juristen ein Forum zum offenen und konstruktiven Dialog bieten“, sagt Jura-Professorin Annemarie Matusche-Beckmann, die die Forschungsstelle Arztrecht der Saar-Universität leitet.

Fachanwälten für Medizinrecht stellt die Forschungsstelle Arztrecht eine Fortbildungsbescheinigung aus. Ärzte können ebenfalls Fortbildungspunkte erwerben.

Um Anmeldung wird gebeten bei Dagmar Schug-Kruchten (Sekretariat der Forschungsstelle Arztrecht) Tel.: 0681/302-2117 (vormittags), E-Mail: dagmar.schugkruchten@uni-saarland.de

Kontakt für die Presse:
Prof. Dr. Annemarie Matusche-Beckmann, Tel.: 0681 / 302-2117
E-Mail: matusche-beckmann@mx.uni-saarland.de

Hinweis für Hörfunk-Journalisten: Sie können Telefoninterviews in Studioqualität mit Wissenschaftlern der Universität des Saarlandes führen, über Rundfunk-Codec (IP-Verbindung mit Direktanwahl oder über ARD-Sternpunkt 106813020001). Interviewwünsche bitte an die Pressestelle (0681/302-3610).

Information on participating / attending:
Alle Interessenten sind herzlich eingeladen. Der Besuch ist kostenlos.
Um Anmeldung wird gebeten bei Dagmar Schug-Kruchten (Sekretariat der Forschungsstelle Arztrecht) Tel.: 0681/302-2117 (vormittags), E-Mail: dagmar.schugkruchten@uni-saarland.de

Date:

12/02/2017 10:00 - 12/02/2017 15:00

Event venue:

Campus Saarbrücken
Rechtswissenschaftliche Fakultät (Gebäude B4 1, HS 017)
66123 Saarbrücken
Saarland
Germany

Target group:

Scientists and scholars

Relevance:

regional

Subject areas:

Law, Medicine

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

11/24/2017

Sender/author:

Claudia Ehrlich

Department:

Pressestelle der Universität des Saarlandes

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event59107


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).