idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event



Share on: 
03/08/2018 - 03/08/2018 | Oberhausen

Beste Tagesform mit dem richtigen Licht

Der Workshop »UMSICHT: Zur Sache!« informiert im März über Hintergründe und Chancen des noch neuen Arbeitsfelds der künstlichen Beleuchtung. Der aktuelle technische und medizinische Stand der Dinge wird dargestellt und erörtert, sowie aufgezeigt, was bei der Planung und Installation zu berücksichtigen ist. Außerdem werden Ergebnisse, die im Rahmen einer Untersuchung in einer Wohnstätte für Menschen mit demenziellen Erkrankungen sowie im Bereich der Schichtarbeit erreicht wurden, vorgestellt.

Die Reihe

Ohne lange Vorrede zur Sache kommen, über eine Sache reden und ein Thema zu seiner Sache machen: Das sind Ansprüche, die Fraunhofer UMSICHT auch im Jahr 2018 in seiner Veranstaltungsreihe »UMSICHT: Zur Sache!« erfüllen möchte.

Wir wollen wissenschaftlich-technische Sachverhalte verständlich erläutern, die Produkte angewandter Forschung und Entwicklung zur industriellen Nutzung vorstellen, Prognosen für Zukunftsmärkte wagen und über die praktische Umsetzung reden. Gern möchten wir mit Ihnen Wege finden, neue Ideen in erfolgreiche Projekte umzusetzen – vielleicht, indem wir gemeinsame Sache machen.

Der Workshop

Sonnenlicht ist die Grundlage allen Lebens. Licht ermöglicht es dem Menschen zu sehen, aber Licht steuert auch die »innere Uhr« des Menschen. Die Erkenntnis, dass die spektrale Zusammensetzung des uns umgebenden Tageslichts auch unser Empfinden, unsere persönliche Leistungskurve sowie Wachheit und Müdigkeit beeinflusst, führte zu einer neuen Beleuchtungsphilosophie. Neue Entwicklungen im Bereich der Beleuchtungstechnik nutzen diese Erkenntnisse und ermöglichen automatische, tageszeitspezifische Anpassungen der spektralen Zusammensetzung des elektrischen Lichts.

Der Tageszeit angepasstes künstliches Licht folgt dem Vorbild der Natur. Morgens unterdrückt Licht mit hohen Blauanteilen die Melatoninausschüttung und unterstützt so die Synchronisierung des Schlaf-Wach-Rhythmus. Eine Reduzierung des Blauanteils am Nachmittag entspricht dem natürlichen Verlauf des Tageslichts.

»UMSICHT: Zur Sache!« informiert über Hintergründe und Chancen dieses noch neuen Arbeitsfelds künstlicher Beleuchtung. Wir stellen den aktuellen technischen und medizinischen Stand der Dinge dar und erörtern, was bei der Planung und Installation zu berücksichtigen ist. Ergebnisse, die im Rahmen einer Untersuchung in einer Wohnstätte für Menschen mit demenziellen Erkrankungen sowie im Bereich der Schichtarbeit erreicht wurden, werden vorgestellt.

Die Zielgruppe

Die Reihe »UMSICHT: Zur Sache!« richtet sich an Personen aus den Bereichen Geschäftsführung, Betriebsleitung, technische Planung und Beratung, Medien, an Entscheider/innen in der öffentlichen Verwaltung, an Mitarbeiter/innen aus Forschung und Entwicklung sowie an fachlich interessierte Privatpersonen. Studierende und Absolvent/innen entsprechender Fachrichtungen sind gern willkommen.

Information on participating / attending:
Die Teilnahmegebühr (inkl. Getränke und Imbiss) beträgt 10 € bzw. 5 € für Studierende (Vorlage einer Studienbescheinigung notwendig) und wird per Rechnung erhoben. Eine Teilnahmebestätigung erhalten Sie per E-Mail. Bei Nichtteilnahme ohne vorherige schriftliche Stornierung (mind. eine Woche vor Veranstaltungsbeginn) berechnen wir die volle Teilnahmegebühr. Mitglieder des UMSICHT-Fördervereins besuchen die Veranstaltung kostenfrei (je Unternehmen 1 Teilnehmer).

Date:

03/08/2018 14:00 - 03/08/2018 17:00

Registration deadline:

03/01/2018

Event venue:

Fraunhofer UMSICHT, Multimediaraum Gebäude D, Osterfelder Str. 3
46047 Oberhausen
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Biology, Electrical engineering, Medicine, Nutrition / healthcare / nursing

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture, Press conferences, Seminar / workshop / discussion

Entry:

02/27/2018

Sender/author:

Dipl.-Chem. Iris Kumpmann

Department:

Abteilung Public Relations

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event59892

Attachment
attachment icon Flyer Workshop Künstliches Licht

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).