idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


Share on: 
03/15/2018 - 03/15/2018 | Leipzig

Die Außenseiter: Flucht, Flüchtlinge und Integration im modernen Europa

Buchpräsentation und Diskussion im Rahmen von "gwzo liest" mit dem Autor Philipp Ther

Philipp Ther geht den Gründen der Flucht nach: religiöser Intoleranz, radikalem Nationalismus und politischer Verfolgung. Anhand von Lebensgeschichten veranschaulicht er die Not auf der Flucht, identifiziert Faktoren für gelingende Integration und erörtert das wiederholte Versagen der internationalen Politik sowie die Lehren, die daraus etwa in der Genfer Flüchtlingskonvention von 1951 gezogen wurden. Der Humanitarismus ist, wie Ther zeigt, in der Flüchtlingspolitik stets brüchig gewesen. Doch auch wenn heute einmal mehr die Angst vor einem Scheitern der Integration dominiert, haben die Zielländer fast immer von der Aufnahme von Flüchtlingen profitiert. Das belegt insbesondere die deutsche Nachkriegsgeschichte, als gerade die junge Bundesrepublik zu einem Flüchtlingsland wurde.

http://www.suhrkamp.de/buecher/die_aussenseiter-philipp_ther_42776.html

Information on participating / attending:
keine

Date:

03/15/2018 19:00 - 03/15/2018 20:00

Event venue:

GWZO, Reichsstraße 4-6 (Specks Hof), 4.Etage
04109 Leipzig
Sachsen
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

international

Subject areas:

Language / literature, Social studies

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture, Press conferences

Entry:

03/01/2018

Sender/author:

Virginie Michaels

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event59914

Attachment
attachment icon GWZO-Flyer zur Buchmesse 2018

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).