Symposium ›Neuropathischer Schmerz: Pathophysiologie zur Therapie‹

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project

Event


institutionlogo


Share on: 
03/28/2018 - 03/28/2018 | Mainz

Symposium ›Neuropathischer Schmerz: Pathophysiologie zur Therapie‹

Die Akademie lädt herzlich zum Syposium ›Neuropathischer Schmerz: Pathophysiologie zur Therapie‹ in Memoriam Robert F. Schmidt (1932-2017).

Robert F. Schmidt, von 1987 bis 2017 Mitglied der Akademie der Wissenschaften und Literatur | Mainz, war ein Pionier der deutschen Schmerzforschung.

Etwa acht Millionen Menschen in Deutschland leiden unter chronischen Schmerzen. Dabei hat die Anzahl der Patienten mit neuropathischen Schmerzen mit dem demographischen Wandel deutlich zugenommen. Neuropathische Schmerzen können durch Veränderungen im Gehirn oder Rückenmark ausgelöst werden, treten aber häufiger durch Schäden des peripheren Nervensystems auf.
Die Ursachen der Nervenschädigungen sind vielfältig, beinhalten neuronale und immunologische Faktoren und können häufig nur durch Biopsien diagnostiziert werden, die aber gerade bei diesen Patienten besonders schmerzhaft sind. Die bessere Kenntnis der Ursachen der verschiedenen Formen der Erkrankungen könnte entscheidend dazu beitragen, bessere, maßgeschneiderte Therapieformen zu entwickeln.

ReferentInnen:
Prof. Dr. med. PhD. Carlos Belmonte (UMH Alicante, Mitglied der AdW Mainz)
Prof. Dr. Dr. h.c. Herta Flor (Universität Heidelberg, ZI Mannheim)
Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Gerd Geißlinger (Universitätsklinikum Frankfurt a. M.)
Prof. Dr. Dr. h.c. Hermann Handwerker (Universität Erlangen-Nürnberg)
Prof. Dr. med. Hans-Georg Schaible (Uni Jena)
Prof. Dr. med. Matthias Schwab (IKP Stuttgart, Universität Tübingen; Mitglied der AdW Mainz)
Prof. Dr. med. Peter Vaupel (TU München; Mitglied der AdW Mainz).

Das Symposium findet in Kooperation mit der Akademie für ärztliche Fortbildung in Rheinland-Pfalz statt, für die Teilnahme können Fortbildungspunkte erworben werden.

Information on participating / attending:
Um Anmeldung wird bis zum 21.3. gebeten an:
veranstaltungen@adwmainz.de

Date:

03/28/2018 13:00 - 03/28/2018 18:00

Event venue:

Akademie der Wissenschaften und der Literatur
Geschwister-Scholl-Straße 2
55131 Mainz
Rheinland-Pfalz
Germany

Target group:

Journalists, all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Biology, Medicine, Nutrition / healthcare / nursing

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference, Presentation / colloquium / lecture

Entry:

03/14/2018

Sender/author:

Maria Aglaia Bianchi

Department:

Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event60037

Attachment
attachment icon Einladungsflyer

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay