idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


06/29/2018 - 06/30/2018 | Hannover

15. HepNet Symposium der Deutschen Leberstiftung

Akkreditiert:
mit 10 CME-Punkten von der Ärztekammer Niedersachsen
mit 5 iCME-Punkten von der Akademie für Infektionsmedizin

Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. med. Michael P. Manns, Hannover
Prof. Dr. med. Stefan Zeuzem, Frankfurt
Prof. Dr. med. Claus Niederau, Oberhausen
Prof. Dr. med. Ulrike Protzer, München
Prof. Dr. med. Peter Schirmacher, Heidelberg

Veranstalter:
Deutsche Leberstiftung

Ort:
Medizinische Hochschule Hannover, Gebäude J02, Hörsaal D

Wir freuen uns, wenn Sie am 15. HepNet Symposium teilnehmen.

Sie haben die Möglichkeit, sich online unter http://www.deutsche-leberstiftung.de/symposium/15.-hepnet-symposium/anmeldung bis zum 20. Juni 2018 anzumelden.

Oder Sie nutzen das Anmeldeformular - http://www.deutsche-leberstiftung.de/symposium/15.-hepnet-symposium/hns_18_anmel... als pdf-Datei, das Sie am Monitor ausfüllen und uns dann per Post oder Fax zusenden können.

Die Deutsche Leberstiftung präsentiert am 29. und 30. Juni 2018 auf dem 15. HepNet Symposium in Hannover mit kompetenten Referenten eine große Bandbreite an aktuellen und relevanten Themen der Hepatologie. Dabei werden sowohl klinische als auch grundlagenwissenschaftliche Fragestellungen behandelt. Neben den Vorträgen bietet das HepNet Symposium viele Möglichkeiten zu Diskussionen und wissenschaftlichem Austausch mit ausgewiesenen Experten. Akkreditiert wurde die Veranstaltung von der Ärztekammer Niedersachsen und der Akademie für Infektionsmedizin.

In der ersten Sitzung am Freitag, „Aktuelle Hepatologie I“, stehen seltene Lebererkrankungen und Zirrhose im Fokus. Themen sind der Alpha1-Antitrypsin-Mangel, die Porphyrie und die Hämochromatose sowie die Bedeutung des Vitamin D bei Leberzirrhose.

Das 15. HepNet Symposium präsentiert zwei hochrangige Special Lectures: In der „Clinical Special Lecture“ spricht Francesco Negro aus Genf über die Bedeutung von extrahepatischen Manifestationen der Hepatitis C und den Einfluss der aktuellen Therapien. Bertram Bengsch, Freiburg, stellt in der „Basic Special Lecture“ seine hochaktuellen Daten zur Wiederherstellung der erschöpften Immunantwort und deren Bedeutung für die Tumortherapie vor.

Die dritte Sitzung am Freitag befasst sich mit dem Hepatozellulären Karzinom (HCC). Experten erläutern den Weg von der Leberentzündung zum HCC, klären, was beim HCC-Screening zu bedenken ist, stellen die Checkpoint-Inhibitoren in der Therapie vor und diskutieren das HCC-Risiko nach DAA-Therapie.

Am Samstag werden deutsche „Real World“-Daten zur Virushepatitis bei injizierenden Drogengebrauchern sowie Daten aus dem international beachteten Deutschen Hepatitis C-Register vorgestellt. Anschließend findet die bewährte Podiumsdiskussion mit klinischen Fallvorstellungen statt.

Die zweite Sitzung am Samstag, „Aktuelle Hepatologie II“, behandelt die Umsetzung der Leitlinie zur NAFLD (nicht-alkoholische Fettlebererkrankung) in der Praxis, das aktuelle und zukünftige Management der NAFLD, die Zweitlinientherapie bei der Autoimmunen Hepatitis (AIH) und der Primär Biliären Cholangitis (PBC) sowie die diagnostischen Herausforderungen bei der Primär Sklerosierenden Cholangitis (PSC).

Information on participating / attending:
Wir freuen uns, wenn Sie am 15. HepNet Symposium teilnehmen.
Sie haben die Möglichkeit, sich online unter http://www.deutsche-leberstiftung.de/symposium/15.-hepnet-symposium/anmeldung bis zum 20. Juni 2018 anzumelden.
Oder Sie nutzen das Anmeldeformular - http://www.deutsche-leberstiftung.de/symposium/15.-hepnet-symposium/hns_18_anmel... als pdf-Datei, das Sie am Monitor ausfüllen und uns dann per Post oder Fax zusenden können.

Date:

06/29/2018 13:15 - 06/30/2018 12:30

Registration deadline:

06/20/2018

Event venue:

Medizinische Hochschule Hannover
Gebäude J02, Hörsaal D
Carl-Neuberg-Straße 1
30625 Hannover
Niedersachsen
Germany

Target group:

Journalists, Scientists and scholars

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Medicine, Nutrition / healthcare / nursing, Social studies

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

04/10/2018

Sender/author:

Rita Wilp

Department:

externe Pressestelle

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event60216

Attachment
attachment icon Programm des 15. HepNet Symposiums

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).