idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


Share on: 
04/25/2018 - 04/25/2018 | Hannover

Eröffnungsfeier des International Center for Networked, Adaptive Production auf der Hannover Messe

Die Aachener Fraunhofer-Institute für Produktionstechnologie IPT, für Lasertechnik ILT sowie für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME wollen im International Center for Networked, Adaptive Production gemeinsam mit namhaften Industriepartnern neue Produktionssysteme und Wertschöpfungsketten im Sinne der Industrie 4.0 entwickeln und damit die Standards für die Fertigung von morgen setzen.

Auf der Hannover Messe zeigen wir Ihnen, wie Sie an den Arbeiten des ICNAP mitwirken und die neuesten Forschungsergebnisse exklusiv für Ihr Unternehmen nutzen können: Mit Ihrer Teilnahme an unserer Community können Sie ausgewählte Entwicklungsprojekte mitgestalten, sich mit anderen Vorreitern der Industrie 4.0 vernetzen und einen regen Erfahrungsaustausch mit Unternehmen und Wissenschaftlern an der Schnittstelle von IT und Produktionstechnik pflegen.

Wir laden Sie herzlich ein, sich am 25. April 2018 ab 16 Uhr in Halle 2, Stand C22 auf der Hannover Messe ein Bild darüber zu machen, wie Ihr Unternehmen von den neuesten Entwicklungen der vernetzten, adaptiven Produktion profitieren kann.

Programm der Eröffnungsfeier

16.00 Uhr
Begrüßung am Messestand der Fraunhofer-Gesellschaft, Halle 2, Stand C22
Moderation: Judith Schulte-Loh

16.05 Uhr
Fraunhofer-Leistungszentren: Schulterschluss zwischen Wissenschaft und Wirtschaft
Dr. Hans-Otto Feldhütter, Fraunhofer-Gesellschaft, München

16.20 Uhr
Fraunhofer in NRW: Wettbewerbsfähigkeit für den Technologiestandort
Susanne Schneider-Salomon, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, Düsseldorf

16.35 Uhr
Neue Produktionssysteme und Wertschöpfungsketten – wie Unternehmen von den Ergebnissen angewandter Forschung profitieren
Dr.-Ing. Thomas Bergs MBA, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen

16.50 Uhr
Potenziale und Anwendungen für 5G-Datenübertragung in der Industrie
Stefan Koetz, Ericsson GmbH, Düsseldorf

17.05 Uhr
Der Digitale Zwilling in der Fertigung von Triebwerkskomponenten
Thomas Dautl und Dr. Steffen Gerloff, MTU Aero Engines AG, München

17.20 Uhr
Intelligente Konfiguration bringt Flexibilität in der Batteriefertigung für die Elektromobilität
Dr. Joachim Döhner, Kuka Industries GmbH, Augsburg

17.35 Uhr
Von der Pflanze zum fertigen Medikament – Big Data Analytics für automatisiertes Vertical Farming
Prof. Carsten Claussen und Dr. Johannes Buyel, Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME, Hamburg/Aachen

17.50 Uhr
Vernetzte, adaptive Produktion – so gelingt die praktische Umsetzung der Industrie 4.0
Fragen und Antworten für Messegäste und Pressevertreter

18.00 Uhr
Get-together
Networking mit den Partnern des Leistungszentrums am Messestand

Information on participating / attending:

Date:

04/25/2018 16:00 - 04/25/2018 18:00

Event venue:

Fraunhofer-Gemeinschaftsstand
Halle 2, Stand C22

Messegelände
30521 Hannover
Niedersachsen
Germany

Target group:

Business and commerce, Journalists

Email address:

Relevance:

international

Subject areas:

Economics / business administration, Electrical engineering, Information technology, Mechanical engineering

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture, Press conferences, Seminar / workshop / discussion

Entry:

04/10/2018

Sender/author:

Susanne Krause

Department:

Externe und interne Kommunikation

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event60221

Attachment
attachment icon Veranstaltungsflyer zur Eröffnung des International Center for Networked, Adaptive Production

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).