idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
04/24/2018 - 04/24/2018 | Berlin

Data Literacy Education Symposium

Presseeinladung

Dienstag, 24. April 2018
10:00 bis 14:00 Uhr
dbb forum berlin
Friedrichstraße 169
10117 Berlin

Nicht jeder Student muss im digitalen Zeitalter Informatiker werden. Aber Absolventen aller Fächer sollten in Zukunft mit digitalen Informationen umgehen können. Die Gesellschaft für Informatik, die Heinz Nixdorf Stiftung und der Stifterverband werden im Rahmen des Symposiums Data Literacy Education, die Vermittlung von Datenkompetenzen intensiv erörtern. Dazu bringen die drei Initiatoren der Veranstaltung Pioniere und Studienautoren aus dem In- und Ausland sowie Entscheider aus deutschen Hochschulen und dem Hochschulsystem zusammen.

Data Literacy ist eine grundlegende Kompetenz, um in der digitalen Welt in Wissenschaft, Arbeitswelt und Gesellschaft bestehen und teilhaben zu können. Data Literacy ist die Fähigkeit, Daten zu erfassen, zu analysieren, zu kuratieren und im Kontext bewusst einzusetzen und darzustellen. Diese Kompetenz wird bisher noch nicht ausreichend an alle Studierende vermittelt.

Pressevertreter sind herzlich zum Symposium eingeladen. Bitte melden Sie sich an, unter: presse@stifterverband.de

Aus dem Programm:
10:15 Uhr
Keynote (english): Data Literacy in Higher Education in North America
Chantel Ridsdale, Project and Outreach Coordinator, Canadian Cryospheric Information Network and Polar Data Catalogue
11:00 Uhr
Impulsvorträge: Data Literacy aus verschiedenen Perspektiven
Data Literacy aus Sicht der Lehre
Sebastian Kuhn, Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Data Literacy aus Sicht der Forschung
Karl Mannheim, Koordinator Arbeitskreis "Datenintensive Physik, moderne Informationstechnologie und Künstliche Intelligenz", Deutsche Physikalische Gesellschaft
Data Literacy aus Sicht der Industrie
Michael Nürnberg, SAP University Alliance (angefragt)
Data Literacy aus Sicht der Weiterbildung
Chris Armbruster, Director Data Science Retreat

Kontakt:
Peggy Groß
Pressereferentin
T 030 322982-530
peggy.gross@stifterverband.de

Information on participating / attending:

Date:

04/24/2018 10:00 - 04/24/2018 14:00

Event venue:

dbb forum berlin
Friedrichstraße 169
10117 Berlin
Berlin
Germany

Target group:

Journalists

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

interdisciplinary

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference, Press conferences

Entry:

04/18/2018

Sender/author:

Peggy Groß

Department:

Kommunikation

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event60308


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).