idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


05/17/2018 - 05/17/2018 | Saarbrücken

Geteilte Erinnerung? Zum Umgang mit den beiden Weltkriegen in Deutschland und Frankreich

Im Rahmen der Ringvorlesung über „Macrons neues Frankreich - Hintergründe, Reformansätze und deutsch-französische Perspektiven"

Referent: Prof. Dr. Rainer Hudemann

Gemeinsamkeiten und Kontraste bilden die Leitfragestellung des Vortrags. In der Konfrontation mit dem vielfältigen Erbe der beiden Weltkriege kommen tiefgreifende Unterschiede in den politischen Kulturen beider Länder zum Ausdruck. Viele Gründe dafür sind offensichtlich, andere sind komplizierter. Die Phasen der Erinnerung verlaufen in beiden Ländern unterschiedlich, doch sind ihre Gegenstände nicht immer gleichermaßen gegensätzlich. Wirkungsmächtige Symbole haben stets von neuem den Gemeinsamkeiten Ausdruck verliehen – und doch zugleich wieder Kontraste demonstriert. Erinnerung wird vielfach geteilt und bleibt dennoch geteilt. Solche Zusammenhänge sollen aus heutiger Perspektive skizziert werden, um ihrer Dynamik bis in die Gegenwart nachzuspüren.

Information on participating / attending:
Der Eintritt ist frei.

Date:

05/17/2018 18:00 - 05/17/2018 19:30

Event venue:

Stadtarchiv Saarbrücken, Deutschherrnstr. 1
66117 Saarbrücken
Saarland
Germany

Target group:

Journalists, all interested persons

Relevance:

regional

Subject areas:

Cultural sciences, Politics

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

05/08/2018

Sender/author:

Gerhild Sieber

Department:

Pressestelle der Universität des Saarlandes

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event60455


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).