MuseumsTalk Vechta: „Glaube als Fundament? Zur Wirkkraft in Kirche, Gesellschaft und Politik“

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo

Event


institutionlogo


Share on: 
06/06/2018 - 06/06/2018 | Vechta

MuseumsTalk Vechta: „Glaube als Fundament? Zur Wirkkraft in Kirche, Gesellschaft und Politik“

Die Kooperationsveranstaltung MuseumsTalk Vechta von Universität Vechta und Museum im Zeughaus geht in ihre vierzehnte Auflage: Am Mittwoch, 6. Juni 2018, diskutieren ab 19.00 Uhr Gäste aus Schule, Verbänden, Wissenschaft und Medien „Glaube als Fundament? Zur Wirkkraft in Kirche, Gesellschaft und Politik“.

Nach wie vor gibt es einen Grundkonsens über die christlichen Werte. Viele Menschen berufen sich darauf, wenn es um das gesellschaftliche Zusammenleben, um Leitbilder in Schulen, Unternehmen oder Institutionen geht. Als „geistige Grundlage, Basis“, wie der Duden zum „Fundament“ schreibt, soll der Glaube seine Wirkkraft entfalten. Doch wie stark ist dieses Fundament noch angesichts tausender Kirchenaustritte jährlich? Wo sind die praktizierenden Christen, die den Glauben und das damit verbundene Handeln sichtbar machen und dem Glauben in einer heterogener werdenden Gesellschaft fundamentale Wirkung zuschreiben? Finden sie sich „nur“ in Wohlfahrtsverbänden und Vereinen oder auch im Berufsalltag und Unternehmen, wo es um Fragen von Wirtschaftlichkeit geht? Oder werden diese Werte heute vielleicht schlicht anders genannt und sind mit einem neuen „Label“ nicht zwingend an Kirche gebunden? „Glaube als Fundament? Zur Wirkkraft in Kirche, Gesellschaft und Politik“, dazu diskutieren:

Mechthild Hellbernd, stellvertretende Schulleiterin an der Liebfrauenschule Vechta und Gymnasiallehrerin für die Fächer Französisch und katholische Religion
Stefan Kliesch, Referent für Profilbildung, Spiritualität und Ethik, Landes-Caritasverband für Oldenburg e. V.
Prof. Dr. Elmar Kos, Professor für „Systematische Theologie: Moraltheologie“, Universität Vechta
Dr. Andreas Püttmann, Politikwissenschaftler, Journalist und Publizist, Bonn.

Die Moderation übernimmt Dr.in Eva-Maria Streier, Wissenschaftsjournalistin, Mitglied des Hochschulrates der Universität Vechta, Bonn.

Information on participating / attending:
Der Eintritt ist frei, um Anmeldung an info@uni-vechta.de wird jedoch gebeten.

Date:

06/06/2018 19:00 - 06/06/2018 21:00

Event venue:

Museum im Zeughaus Vechta
Zitadelle 15
49377 Vechta
Niedersachsen
Germany

Target group:

all interested persons

Email address:

Relevance:

regional

Subject areas:

Economics / business administration, Philosophy / ethics, Religion, Social studies

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

05/15/2018

Sender/author:

Sabrina Daubenspeck

Department:

Pressestelle

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event60509


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay