idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
09/12/2018 - 09/12/2018 | Siegen

Siegener Produktionsforum 2018: Smarte Produktion aus Südwestfalen – erfolgreich im Strukturwandel

Digitalisierung und demografische Entwicklungen setzen ländliche Regionen einem ständigen strukturellen Wandel aus. Wir wollen den Herausforderungen dieses Wandels begegnen. Dafür haben wir als Schulterschluss der Professoren von fünf Lehrstühlen des Instituts für Produktionstechnik an der Universität Siegen das zum ersten Mal stattfindende Veranstaltungsformat „Siegener Produktionsforum“ ins Leben gerufen.

Mit seinen 280.000 Beschäftigten in den über 1.600 Betrieben des produzierenden Gewerbes liegt Südwestfalen als Heimat von über 50 Weltmarktführern unangefochten an der Spitze der Industriezentren NRWs. Damit präsentiert sich die Region als Paradebeispiel dafür, dass ländlicher Raum nicht automatisch mit Strukturschwäche gleichzusetzen ist. Dennoch setzen Digitalisierung und demografische Entwicklungen ländlicher Regionen einem ständigen strukturellen Wandel aus.

Wir wollen den Herausforderungen dieses Wandels begegnen. Dafür haben wir als Schulterschluss der Professoren von fünf Lehrstühlen des Instituts für Produktionstechnik an der Universität Siegen diese Plattform ins Leben gerufen. Mit dem diesjährig zum ersten Mal stattfindenden Veranstaltungsformat „Siegener Produktionsforum“ wollen Forschung und Industrie gemeinsam zeigen, warum Südwestfalen zu den wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands gehört.

Das Siegener Produktionsforum soll als Schaufenster der Universitätsstadt Siegen und der Region Südwestfalen dienen, indem es Raum bietet für Diskussionen, Workshops und Networking. Wir möchten Sie einladen, Kontakte zu knüpfen und konkrete Lösungen für Ihren betrieblichen Alltag zu diskutieren. Dazu präsentieren wir Ihnen in Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen Lösungen und Ideen aus der Region, in denen Sie Ihre Herausforderungen wiedererkennen und die Sie hoffentlich dazu inspirieren, wachen Auges die Tür zu nachhaltigem Erfolg zu öffnen.

Kundenseitig steigt der Grad an Individualisierung der Produkte, während trotz sinkender Preise und gleichzeitig immer kürzerer Produktlebenszyklen die Ansprüche an die Qualität wachsen. Am Beispiel der Region Südwestfalen stellen wir uns diesen Herausforderungen mit dem neuen Format „Siegener Produktionsforum“. Experten aus Forschung und Industrie präsentieren innovative Ansätze für die smarte Produktion
von morgen. Im Rahmen von Industrie 4.0 entstehen nicht nur Lösungen zur Analyse riesiger Datenmengen für simulationsgestützte Wirkungsanalysen oder Technologien für den virtuellen Raum. Auch flexible Automatisierungslösungen als Antwort auf wachsende Variantenvielfalt, ergonomische Werker-Unterstützung und künstliche Entscheidungsintelligenz haben das Potential, die Produktionslandschaft von morgen
entscheidend zu prägen.

In Fachvorträgen erfahren Sie mehr über konkrete Konzepte und Beispiele mit dem Schwerpunkt Smarte Produktion in Südwestfalen.

Wir freuen uns auf Sie als Unternehmen der deutschsprachigen produzierenden Industrie. Gemeinsam möchten wir Ihnen Anreize geben, die Zukunft der Produktion zu gestalten!

Industrieausstellung
Parallel zur Veranstaltung findet eine Industrieausstellung statt. Hier werden die neusten Produkte und Lösungen präsentiert. An den Ständen der Aussteller haben Sie nicht nur die Möglichkeit, sich mit Fabrikplanern, Software- und Roboterherstellern über Produkte und Lösungen auszutauschen. Sie haben die Gelegenheit, diese innovativen Lösungen aktiv auszuprobieren. Zudem werden verschiedene Themeninseln innerhalb der Industrieausstellung gestaltet, an denen Sie mit unseren Experten aus Forschung und Industrie über Themen, wie Logistik, Ergonomie, Robotik oder Produktionsmanagement der Zukunft diskutieren können.

Information on participating / attending:
Seminargebühr:
590,- € bis zum 12.7. nur 490,- €
Darin enthalten sind die Unterlagen, Mittagessen und Pausenerfrischungen. Bitte zahlen Sie diese Gebühr erst nach Erhalt der Rechnung. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Tagung werden 100,- € für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt.

Anmeldung:
Mit beigefügtem Anmeldeformular oder formlos bis zum 5. September 2018 an die Campus Forum GmbH. Gerne können Sie sich auch online unter www.campusforum.de anmelden. Selbstverständlich ist eine vorläufige telefonische Reservierung möglich. Sollte die schriftliche Anmeldung nicht bis zum 5. September 2018 bei uns eingegangen sein, so behalten wir uns vor, Ihren vorläufig reservierten Platz an einen anderen Interessenten zu vergeben. Die
Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Date:

09/12/2018 09:00 - 09/12/2018 18:30

Registration deadline:

09/05/2018

Event venue:

Tagungs- und Kongresszentrum
Siegerlandhalle
Koblenzer Straße 151
57072 Siegen
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Business and commerce, Scientists and scholars

Relevance:

regional

Subject areas:

Economics / business administration, Electrical engineering, Information technology, Materials sciences, Mechanical engineering

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

06/21/2018

Sender/author:

Nora Frei M.A.

Department:

Stabsstelle für Presse, Kommunikation und Marketing

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event60853

Attachment
attachment icon Siegener Produktionsforum 2018

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).