idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
11/13/2018 - 11/14/2018 | Dresden

Die Zukunft der Arbeit - #kommmitmensch in die Arbeitswelt 4.0

Unter dem Slogan "kommmitmensch" widmet sich die aktuelle Präventionskampagne der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen dem Thema Kultur der Prävention. Diese Veranstaltung zeigt an aktuellen Beispielen aus unterschiedlichen Branchen, dass neue Formen der Arbeit auch neue Formen der Prävention benötigen. Eine neue Kultur der Prävention kann dazu beitragen, die Arbeit der Zukunft menschengerecht zu gestalten.

In Vorträgen wird erläutert, wie Arbeiten 4.0 und eine neue Kultur der Prävention sich gegenseitig beeinflussen und wie sich von Musterbrüchen lernen lässt, mit diesen rasanten Veränderungen umzugehen, um vom Getriebenen zum Treiber der Entwicklung zu werden.

In sechs Foren betrachtet die Veranstaltung aus der Sicht von Unternehmen und der gesetzlichen Unfallversicherung den Stand der Digitalisierung in den Bereichen

- Produktion
- Homeoffice
- Bau/Handwerk
- Verkehr und Logistik
- Dienstleistung
- Gesundheit/Pflege

Arbeiten 4.0 ist im Wesentlichen eine Entwicklung, die durch die rasant fortschreitende Informationstechnologie bestimmt wird. Bisher waren technische und marktorientierte Veränderungen der Treiber für die Entwicklung in der Arbeitswelt. Die Aspekte Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz wurden oft erst nach diesen technikorientierten Veränderungen eingebracht, um Fehlentwicklungen zu korrigieren.

Die Kampagne „kommmitmensch“ will den Wert von Sicherheit und Gesundheit und damit den Menschen in den Fokus des betrieblichen Handelns stellen. Eine neue Kultur der Prävention antizipiert die Folgen betrieblichen Handelns und stellt Sicherheit und Gesundheit als zentrale Werte in den Mittelpunkt.

Information on participating / attending:

Date:

11/13/2018 12:00 - 11/14/2018 13:00

Event venue:

DGUV Congress
Tagungszentrum des IAG
Haus 2
Königsbrücker Landstraße 2 b
01109 Dresden
Sachsen
Germany

Target group:

Business and commerce, Scientists and scholars

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Economics / business administration, Nutrition / healthcare / nursing, Psychology, Social studies

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

07/17/2018

Sender/author:

Sabine Strickrodt

Department:

Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG)

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event61057


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).