idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
11/05/2018 - 11/06/2018 | Köln

Strategisches Wissen in der kommunalen Verkehrsplanung III

Optimierung der Zusammenarbeit mit externen Planungsebenen

Führungskräftenachwuchs sowie Mitarbeiter/–innen mit Projektverantwortung in der städtischen Verkehrsplanung sowie für Ratsmitglieder

Darum geht's
Mit diesem neuen Weiterbildungsangebot schließen wir eine Lücke in dem Berufsfeld der Leitungsebenen der städtischen Verkehrsplanung. Zukunftsorientierte Verkehrsplanung ist auf eine Abstimmung mit anderen Planungsebenen sowohl innerhalb der Stadtverwaltung als auch mit Bund, Ländern und Bahn angewiesen. Diese speziellen Anforderungen in einem immer komplexer werdenden Berufsumfeld werden in diesem Seminar behandelt.
Ziel ist die Vermittlung von erfolgreichen und bewährten Hand-lungsstrategien in der Verkehrsplanung zu strategischen Fragen in Projekten mit anderen Baulastträgern und Gebietskörperschaften.
Dies wird im Dialog aufbauend auf Impulsvorträgen von leitenden Mitarbeitern bzw. pensionierten Leitungskräften der Bundes-, Landes- und der kommunalen Verkehrsplanung erfolgen. Reine Wissensvermittlung steht dabei nicht im Vordergrund. Vielmehr geht es um die Vermittlung von Erfahrungen, um diese eigenständig als Handwerkszeug für eine erfolgreiche Verkehrsplanung anzuwenden. Dies erfolgt durch Austausch und Diskussion der Teilnehmenden untereinander und in Reflexion der Politik- und Planungskultur in den Teilnehmerstädten. Im Mittelpunkt steht u.a. die Fragestellung, wie die Zusammenarbeit behördenintern sowie extern mit Nachbarkommunen, Landkreisen, Ländern, dem Bund und den Eisenbahnbahninfrastrukturunternehmen strategisch verbessert werden kann.
Dieses Seminar ist Block 3 von einer viergeteilten Seminarveranstaltung. Die Seminare finden in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag statt und können jeweils einzeln gebucht werden.

Information on participating / attending:
Teilnahmegebühr
Für Mitarbeiter/innen aus den Stadtverwaltungen,
städtischen Betrieben und Ratsmitglieder gelten:
• 255,– Euro für Teilnehmer/innen aus Difu-Zuwenderstädten
• 385,– Euro für Teilnehmer/innen aus den Mitglieds-
kom¬mu¬nen des Deutschen Städtetages, des Deutschen Städte- und Gemeindebundes und des Deutschen Landkreistages sowie NGO's.

Für alle übrigen Teilnehmer/innen gilt ein Preis von 495,– Euro.

Date:

11/05/2018 10:30 - 11/06/2018 15:00

Registration deadline:

10/21/2019

Event venue:

Stadthaus Deutz
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln
Berlin
Germany

Target group:

all interested persons

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Traffic / transport

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

07/25/2018

Sender/author:

Sylvia Koenig

Department:

Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event61103

Attachment
attachment icon Einzelprogramm

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).