Translationale Grundlagenforschung am Beispiel der Virushepatitis

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
09/27/2018 - 09/27/2018 | Düsseldorf

Translationale Grundlagenforschung am Beispiel der Virushepatitis

Infektionen mit Hepatitis Viren sind weltweit eine der Hauptursachen für akute und insbesondere chronische Lebererkrankungen und in hohem Maße mit der Entstehung von Leberkrebs assoziiert. Wir kennen fünf verschiedene Virustypen, die bevorzugt die Leber infizieren, wobei die Hepatitis B und C Viren die relevantesten sind. Man schätzt, dass ungefähr 300 Millionen Menschen eine chronische Infektion mit einem dieser beiden Viren haben.

Prof. Dr. Ralf Bartenschlager ist einer der meistzitierten Wissenschaftler im Fachgebiet der Virologie - er hat zu diesem Thema mehr als 300 Arbeiten veröffentlicht. Der Biologe ist Direktor der Abteilung für Molekulare Virologie an der Universität Heidelberg und Direktor der Abteilung für Virus-assoziierte Karzinogenese am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg. Er wird in seinem Vortrag über die Erfolge der Grundlagenforschung zur Bekämpfung der Virushepatitis sprechen, aber auch über fehlende Impfstoffe. Denn während es für die Hepatitis B eine wirksame Impfung gibt, fehlt diese bei der Hepatitis C, die aber bereits seit rund drei Jahren bei fast allen Patienten heilbar ist.
Dieser Erfolg ist das Ergebnis großer Anstrengungen nicht nur der Industrie, sondern im Besonderen der akademischen Grundlagenforschung. Diese hat ganz wesentlich die Basis für die Medikamentenentwicklung zur Behandlung der Hepatitis C Virus Infektion gelegt. Obwohl die chronische Hepatitis C wirksam bekämpft werden kann, wird die globale Ausrottung des Virus ohne einen effektiven Impfstoff sehr wahrscheinlich nicht möglich sein.
Die translationale Grundlagenforschung wird in diesem Bereich weiterhin eine zentrale Rolle spielen - wie auch bei der Entwicklung einer kurativen Therapie der chronischen Hepatitis B, die es bis heute noch nicht gibt.

Information on participating / attending:

Date:

09/27/2018 18:00 - 09/27/2018 20:00

Event venue:

Palmenstraße 16
40217 Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Scientists and scholars, all interested persons

Email address:

Relevance:

regional

Subject areas:

Biology, Medicine, Nutrition / healthcare / nursing

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

08/01/2018

Sender/author:

Gaby Groth M.A.

Department:

Presse und Kommunikation

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event61147


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay