idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
10/19/2018 - 10/19/2018 | Online

Wasser- und Energieherausforderungen in Chancen verwandeln - Webinar

Erfahren und diskutieren Sie mit uns, wie Innovationen im Bereich Wasser und Energie aus globalen Herausforderungen hervorgehen können.

Die Themen Wasser und Energie stellen Vertreter aus Industrie und Regulierungsbehörden sowie Anwender zunehmend vor neue Herausforderungen. Zugleich ist dies mit neuen Geschäfts- und Innovationschancen verbunden.

Das EU-afrikanische Projekt VicInAqua stellt sich diesen Herausforderungen und nutzt derzeit die damit verbundenen Innovationsmöglichkeiten am Viktoriasee, indem es integrative Wasser- und Energiemanagementtechnologien für die Fischzucht und Feldbewässerung entwickelt. Das Projekt verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, der verschiedene Technologien in den Bereichen Wasseraufbereitung, erneuerbare Energien, Aquakultur und Prozessüberwachung kombiniert und damit einen Mehrwert für den ostafrikanischen Markt und weitere Regionen mit ähnlichem Umfeld schafft.

Erfahren Sie mehr über die Technologien im VicInAqua Projekt (EU - H2020) und dessen integrativen Projektansatz. Finden Sie heraus, wie Sie durch Wasser- und Energieherausforderungen ausgelöste Geschäfts- und Innovationschancen nutzen können!

Inhalt:
Herausforderungen im Bereich Wasser und Energie
Das VicInAqua Projekt
– Kurzvorstellung
– Technologien: MBR (membrane bioreactor), Überwachungs- und Steuerungssysteme, Aufzuchtanlage mit RAS (recirculating aquaculture system), erneuerbare Energieversorgungssystem
– Integrativer Ansatz zur Bewältigung von Herausforderungen und Nutzung von Chancen
Fragen und Antworten

Im EU-Projekt VicInAqua wird ein effizientes, flexibles und robustes System für Abwasserreinigung und -Wiederverwertung in Fischzucht und Bewässerung für die Region des Viktoriasees entwickelt. VicInAqua wird von der Europäischen Kommission im Rahmen des Forschungs- und Innovationsprogramms Horizont 2020 unter Zuschussvereinbarungsnummer 689427 gefördert. Das Institut für Angewandte Forschung an der Hochschule Karlsruhe ist Koordinator des Projekts und errichtet mit zehn weiteren Partnern eine Demonstrationsanlage in der Stadt Kisumu in Kenia. Unter den Projektpartnern sind industrielle, wissenschaftliche und öffentliche Organisationen aus Dänemark, Deutschland, Italien, Kenia, Malta, Tansania und Uganda.

Als Projektpartner in VicInAqua ist die Steinbeis 2i GmbH verantwortlich für die Verbreitung und Verwertung der Projektergebnisse, das administrative und finanzielle Management und die Kommunikation über Projektziele und –fortschritte.

Information on participating / attending:
Die Teilnahme ist kostenlos, Sprache ist Englisch.
Anmeldung erforderlich mit einer E-mail an vicinaqua@gmail.com (Betreff: Registration to VicInAqua webinar).

Date:

10/19/2018 10:30 - 10/19/2018 12:00

Event venue:

online Seminar
Online
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

Business and commerce, Scientists and scholars

Email address:

Relevance:

international

Subject areas:

Energy, Environment / ecology, Nutrition / healthcare / nursing, Zoology / agricultural and forest sciences

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

09/12/2018

Sender/author:

Anette Mack

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event61519


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).