idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
11/29/2018 - 11/29/2018 | Bremerhaven

"Der eiskalte Hauch"

SCIENCE GOES PUBlic!

"Wie molekulare Fossilien vom Meereis erzählen" in der Reihe SCIENCE GOES PUBlic!



Das Meereis in der Antarktis ist einfach klasse, denn es hilft dabei den Kontinent zu kühlen und das Abschmelzen des Eisschildes zu verhindern. Ob das aber noch im Zeitalter der globalen Erwärmung so gut funktionieren wird, wollen Forscher vom Alfred-Wegener-Institut herausfinden. Von dem Zusammenspiel von Klima und Meereisbedeckung in der Vergangenheit, lassen sich Vorhersagen über dessen Zukunft machen. Doch wie findet man Eis, welches schon vor 1000 Jahren geschmolzen ist?

Maria-Elena Vorrath vom Alfred-Wegener-Institut stellt ihre Arbeit mit molekularen Fossilien von Eisalgen vor und lässt die Geschichte des antarktischen Meereises lebendig werden.

Im Anschluss besteht noch die Möglichkeit eines Austausches oder direkten Gesprächs zwischen Publikum und Wissenschaftlerin.

Die Veranstaltungsreihe SCIENCE GOES PUBlic präsentiert originelle Wissenschaftsthemen in ausgewählten Kneipen und Bars in Bremerhaven und in Bremen. Das weitere Programm finden Sie auf der Webseite des Veranstalters 'Netzwerk Pier der Wissenschaft'.

Information on participating / attending:
Der Eintritt ist frei (ohne Verzehr).

Date:

11/29/2018 20:30 - 11/29/2018 22:00

Event venue:

YESTERDAY, Bgm.-Smidt-Str. 161
27568 Bremerhaven
Bremen
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

regional

Subject areas:

Geosciences, Oceanology / climate

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

09/12/2018

Sender/author:

Ralf Röchert

Department:

Kommunikation und Medien

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event61528


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).