Wissenschaftsrat | Einladung zur Pressekonferenz nach den Herbstsitzungen

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo

Event


institutionlogo


Share on: 
10/22/2018 - 10/22/2018 | Berlin

Wissenschaftsrat | Einladung zur Pressekonferenz nach den Herbstsitzungen

Im Namen der Vorsitzenden des Wissenschaftsrats, Frau Professorin Martina Brockmeier, laden wir herzlich ein zur Herbst-Pressekonferenz.

Der Wissenschaftsrat wird sich auf seinen Plenarsitzungen vom 17. bis 19. Oktober 2018 in Hannover schwerpunktmäßig mit dem Thema Hochschulgovernance beschäftigen.

Die Gestaltung der (Binnen-)Strukturen von Hochschulen beschäftigt den Wissenschaftsrat bereits seit seinen Gründungsjahren. Auch aktuell gibt es zahlreiche Debatten über die Strukturen zur Willensbildung, Entscheidungsfindung und Steuerung in Hochschulen, die vornehmlich unter dem Begriff der Governance geführt werden. Die in Hannover vorliegenden Empfehlungen greifen diese Debatten auf und zielen auf eine behutsame, den Gegebenheiten jeder einzelnen Hochschule Rechnung tragende Weiterentwicklung von Governance-Strukturen und –Prozessen.

In einem weiteren Papier setzt sich der Wissenschaftsrat mit der Situation klinischer Studien in Deutschland auseinander. Klinische Studien, die allgemein als ein wesentlicher Schlüssel zum medizinischen Fortschritt gelten, leisten einen wichtigen Beitrag zu einem effizienten, wirkungsvollem und am Wohl der Patientinnen und Patienten orientierten Gesundheitssystem.

Information on participating / attending:

Date:

10/22/2018 11:30 - 10/22/2018 13:00

Event venue:

Wissenschaftsforum Berlin, Markgrafenstraße 37, Raum 102
10117 Berlin
Berlin
Germany

Target group:

Journalists

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

interdisciplinary

Types of events:

Press conferences

Entry:

10/09/2018

Sender/author:

Dr. Christiane Kling-Mathey

Department:

Geschäftsstelle

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event61755


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay