idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
12/05/2018 - 12/05/2018 | Göttingen

Forum MikroskopieTrends`18

Das Forum MikroskopieTrends ist seit 2001 eine etablierte Kontakt- und Diskussions-Plattform der deutschen Mikroskopieszene mit anerkannter hoher inhaltlicher Qualität. Es wird auch 2018 von PhotonicNet, dem niedersächsischen Innovationsnetz für Optische Technologien, in Kooperation mit dem Laser-Laboratorium Göttingen e.V. ausgerichtet.

Auch in diesem Jahr stellen wir Ihnen wieder innovative Ansätze rund um das Thema Mikroskopie vor. Angefangen bei metallischen Superlinsen, die im Bereich der Licht– und Elektronenmikroskopie für höchste räumliche und zeitliche Auflösung sorgen, über neueste Entwicklungen im Bereich der Nanoskopie bis hin zur hochauflösenden Reflexionsmikroskopie haben wir für Sie ein Programm zusammengestellt, das sie mehr als nur auf dem Laufenden hält.

Um solche Systeme sinnvoll nutzen zu können, ist eine normgerechte Kalibrierung notwendig. Hier möchten wir Sie ebenfalls auf den neuesten Stand bringen und über Entwicklungen informieren.

In Zeiten der digitalen Transformation wird es auch im Laborkontext unerlässlich, Schritt zu halten. Die Vernetzung des Mikroskops mit anderen Peripheriegeräten und Systemen ist dabei nur eine logische Schlussfolgerung. Um das digitale Mikroskop als innovativen Ansatz, das Labor von morgen zu gestalten, wird es sich auch beim Forum MikroskopieTrends´18 inhaltlich drehen.

Programm:

Metallische Superlinsen: Neue Ansätze zur Licht– und Elektronenmikroskopie
mit höchster räumlicher und zeitlicher Auflösung
Prof. Dr. Christoph Lienau
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Institut für Physik, Oldenburg

Praxisgerechte Kalibrierung flächenhafter optischer Messeinrichtungen
auf Basis der ISO 25178
Felix Ströer
Opti-Cal GmbH, Kaiserslautern

Auflösung und Dynamik auf der Nanometerskala: Fluoreszenz an Metallschichten
Dr. Ingo Gregor
Georg-August-Universität Göttingen
Drittes Physikalisches Institut, Göttingen

STED Nanoscopy and Beyond: Breaking More Barriers
Dr. Matthias Reuss
Abberior Instruments GmbH, Göttingen

Hochauflösende Reflexionsmikroskopie mittels Absorptionsmodulation
Robert Kowarsch
TU Clausthal
Institut für Elektrische Informationstechnik, Clausthal

Merging Optics and Digits: Digital Microscopy & LIGHTNING Image Information Extraction
Dr. Jürgen Reymann
Leica Microsystems CMS GmbH, Mannheim

Nanoskopie: Neueste Erkenntnisse
PD Dr. Alexander Egner
Laser-Laboratorium Göttingen e.V., Göttingen

Vortragstitel noch unbekannt
N.N
Carl Zeiss Microscopy GmbH, Göttingen

Besichtigung des Laser-Laboratoriums Göttingen e.V.

Das Programm wird in Kürze nochmals aktualisiert!

Information on participating / attending:
Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung erhalten Sie unter unten angegebenem Weblink.

Date:

12/05/2018 09:30 - 12/05/2018 17:00

Registration deadline:

11/28/2018

Event venue:

Laser-Laboratorium Göttingen e.V. (LLG), Hans-Adolf-Krebs-Weg 1
37077 Göttingen
Niedersachsen
Germany

Target group:

Business and commerce, Scientists and scholars

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Electrical engineering, Information technology, Materials sciences, Medicine, Physics / astronomy

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

10/11/2018

Sender/author:

Dr.-Ing. Thomas Fahlbusch

Department:

Marketing und Kommunikation

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event61777

Attachment
attachment icon Forum MikroskopieTrends '18

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).