idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
10/17/2018 - 10/17/2018 | Berlin

Pressekonferenz: Die Energiewende - smart und digital

Pressekonferenz des ForschungsVerbunds Erneuerbare Energie anläßlich seiner Jahrestagung:

Richtig eingesetzt kann die Digitalisierung die Energiewende beschleunigen und sie effizienter und kostengünstiger gestalten. Es gilt, die drei Energiesektoren Strom, Wärme und Verkehr intelligent miteinander zu verknüpfen. Außerdem erfordert die notwendige Interaktion von Erzeugung, Transport, Speicherung und Verbrauch eine weitgehende Digitalisierung und Vernetzung des Gesamtsystems.

Zum Auftakt der Tagung präsentieren die Experten den Medien die Highlights der Tagung und stehen für Fragen zur Verfügung. Es begrüßen Sie die beiden wissenschaftlichen Tagungsleiter Prof. Dr. Kurt Rohrig (Fraunhofer IEE) und Prof. Dr. Carsten Agert (DLR), sowie Prof. Dr. Hans-Martin Henning (Fraunhofer ISE) und Prof. Dr. Veit Hagenmeyer (KIT).

Die Tagung startet direkt im Anschluss an die Pressekonferenz um 13.00 Uhr im selben Gebäude und wird am nächsten Tag (18.10.2018) dort fortgesetzt.

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft fördert die Veranstaltung.

Information on participating / attending:
Bitte um online-Anmeldung:
https://registrierung-veranstaltung.de/fvee_jahrestagung_2018_presse

Date:

10/17/2018 11:30 - 10/17/2018 12:30

Event venue:

Umweltforum Berlin
Pufendorfstr. 11
Berlin-Mitte
10249 Berlin
Berlin
Germany

Target group:

Journalists

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Energy, Information technology

Types of events:

Press conferences

Entry:

10/12/2018

Sender/author:

Petra Szczepanski

Department:

Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event61800


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).