idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
11/17/2018 - 11/17/2018 | Dresden

Symposium Digitalisierung 4.0 – Human communication vs. Technical communication

Verändert technische Kommunikation unser menschliches Miteinander? Diese und weitere Themen werden auf dem Symposium am 17. November beleuchtet. Seien Sie Teil der Gemeinschaft und diskutieren Sie mit!

Am 17. November 2018 findet unter der Schirmherrschaft des „Vereins für Kommunikationspsychologie und –management“ (VKPM) ein Symposium zum Thema „Digitalisierung 4.0 Human communication vs. Technical communication“ in den Räumlichkeiten der Dresden International University im World Trade Center statt.

Der aus dem Studiengang „Human Communication“ entstandene Förderverein beleuchtet mit dem jährlich stattfindenden Symposium aktuelle Themen der Kommunikation und lädt hierzu Experten aus der Praxis & Wissenschaft zu Impulsvorträgen und gemeinsamen Diskussionen ein.

Digitalisierung 4.0 – Human communication vs. Technical communication

Im diesjährigen Symposium geht es um die Veränderungen der Human Communication in Zeiten der Technisierung/Digitalisierung. In Form von Impulsvorträgen mit anschließender Diskussion werden drei Themen durch die Referenten beleuchtet, Trends aufgezeigt und Handlungsempfehlungen gegeben.

Impulsvorträge:

13:15–13:45 Uhr - Digitale Arbeitsgruppen – Leidet die Human Communication? (Dirk Röhrborn)
13:55–14:25 Uhr - Standardisierung und Individualisierung – Kommunikation im digitalen Wandel (Baha Jamous)
14:35–15:05 Uhr - Wie Mensch und Organisation sich im digitalen Wandel verändern müssen! (Andreas Winiarski)

Im Anschluss an die Impulsvorträge werden sich die Referenten in einer Podiumsdiskussion zum Thema „Umgang mit Fallstricken im Berufsalltag – Personalführung und digitale Kommunikation“ austauschen und Fragen aus dem Plenum beantworten.

Podiumsdiskussion:

15:15 – 15:45 Uhr - Umgang mit Fallstricken im Berufsalltag – Personalführung und digitale Kommunikation

Die Referenten im Überblick:

Dirk Röhrborn ist Gründer und CEO von Commundardo – ein Anbieter für Social Intranet Lösungen in Europa. Zudem ist Herr Röhrborn Bitkom Sprecher und Digitalbeirat für die Staatskanzlei Dresden.

Baha Jamous ist Chief Marketing Officer und Sprecher der Hapimag AG, einem Tourismus-Konzern mit Sitz in der Schweiz. Davor war er Associate Director bei der strategischen Kommunikationsberatung Hering Schuppener in Berlin. Herr Jamous ist erfolgreicher Absolvent des Studiengangs Human Communication.

Andreas Winiarski ist ehemaliger Public Relation-Chef bei Rocket Internet. Aktuell ist er Managing Partner bei Earlybird Venture Capital und investiert in Startups.

Das Symposium beginnt am 17. November um 13:00 Uhr im Hörsaal (Raum 119/120) in der Dresden International University. Alle Interessierten an den Themen Communication und Digitalisierung sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei und bedarf einer Anmeldung an die u.g. Personen für die reibungslose Organisation und die mögliche Ausstellung einer Teilnahmebestätigung.

Weitere Informationen über das Symposium erhalten Sie von dem Vorsitzenden des Fördervereins Herrn Gunter Anton oder von Herrn Jan Schackert.

Information on participating / attending:

Date:

11/17/2018 13:00 - 11/17/2018 17:00

Event venue:

Freibergerstr.37
01067 Dresden
Sachsen
Germany

Target group:

all interested persons

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Cultural sciences, Media and communication sciences

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

10/15/2018

Sender/author:

Anja Vogler

Department:

Marketing und Kommunikation

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event61819

Attachment
attachment icon Digitalisierung 4.0 – Human communication vs. Technical communication

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).