idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
11/16/2018 - 11/16/2018 | Hamburg

Teilhabeforschung als Empowermentstrategie

Am Freitag, den 16. November 2018 findet an der Ev. Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie seitens des Zentrums für Disability Studies und Teilhabeforschung (ZeDiSplus) ein Workshop zum Thema „Teilhabeforschung und Empowermentstrategie“ statt. Ziel des Workshops ist es, im Rahmen von Vorträgen und Gesprächen die Bedeutung von Teilhabeforschung aus der Perspektive der Disability Studies zu betrachten.

Nach einer Begrüßung durch den Leiter des ZeDiSplus, Prof. Dr. Matthias Nauerth, einem Grußwort von Prof. Dr. Andreas Theurich, Rektor der Ev. Hochschule, sowie einem einführenden Vortrag von Lars Bruhn und Jürgen Homann, Mitarbeitende des ZeDiSplus, folgen Vorträge von Wissenschaftler_innen und Praktiker_innen aus dem Umfeld der Teilhabeforschung und Disability Studies.
Dr. Sonali Shah wird in ihrem Vortrag „Sharing the same world: disabled researchers doing disability research“ Einblicke in die Ausgestaltung der Disability Studies in Großbritannien geben.
Anschließend werden Nicole Andres, Bochumer Zentrum für Disability Studies (BODYS), und Dr. Ilja Seifert, Vorsitzender des ABiD-Instituts Behinderung & Partizipation e.V. (IP&B), An-Institut der Alice-Salomon-Hochschule (ASH) Berlin, in ihren Vorträgen den Diskurs der Teilhabeforschung in Deutschland beleuchten und anhand ihrer Erfahrungen aus Projekten einen Einblick in aktuelle Entwicklungen und Debatten gewähren. Gleichzeitig werden Rückbezüge zu den Disability Studies hergestellt. Dabei wird der Frage nachgegangen, inwieweit auch die deutschen Disability Studies ein emanzipatorisches Paradigma vertreten und wie sie sich in die Teilhabeforschung einbringen.
Im Anschluss an die Vorträge erhalten die Teilnehmer_innen des Workshops ausreichend Gelegenheit, den Referent_innen Fragen zu stellen und mit ihnen zu diskutieren.

Programmübersicht:

13.00 Uhr
Einlass

13.30 Uhr
Begrüßung und Eröffnung
Prof. Dr. Matthias Nauerth, Leiter des Zentrums für Disability Studies und Teilhabeforschung (ZeDiSplus)

Grußwort
Prof. Dr. Andreas Theurich, Rektor der Ev. Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie

13.40 Uhr
Einführungsvortrag
Lars Bruhn & Jürgen Homann, Wissenschaftliche Mitarbeiter, ZeDiSplus

14.00 Uhr
Sharing the same world: Disabled researchers doing disability research.
Dr. Sonali Shah, Researcher/tutor, Nottingham, UK
(Der Vortrag wird aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt)

15.30 Uhr
Pause (mit Getränken und Kuchen)

16.00 Uhr
Zwischen Anspruch und Wirklichkeit – Herausforderungen und Chancen partizipativer Forschung in den Disability Studies
Nicole Andres, wissenschaftliche Mitarbeiterin bei BODYS (Bochumer Zentrum für Disability Studies) an der Ev. Hochschule Bochum

16.30 Uhr
Dr. Ilja Seifert, Vorsitzender des IB&P, Ehrenvorsitzer des Allgemeinen Behindertenverbands in Deutschland „Für Selbstbestimmung und Würde“ e.V. (ABiD), Berlin
ABiD-Institut Behinderung & Partizipation e.V. (IP&B). An-Institut der Alice-Salomon-Hochschule (ASH) Berlin

17.00 Uhr
Diskussion mit den Referent_innen

18.30 Uhr
Resümee und Ausblick

19.00 Uhr
Ende

Information on participating / attending:
Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten.
Das Anmeldeformular sowie alle weiteren Informationen über den Workshop sind erhältlich unter: www.zedis-ev-hochschule-hh.de

Date:

11/16/2018 13:00 - 11/16/2018 19:00

Event venue:

Ev. Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie
ZeDiSplus. Zentrum für Disability Studies und Teilhabeforschung
Horner Weg 170
22111 Hamburg
Hamburg
Germany

Target group:

Scientists and scholars, Students

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Social studies, Teaching / education

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

10/16/2018

Sender/author:

Janna Schlegelmilch

Department:

Stabsstelle Hochschulentwicklung und Kommunikation

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event61832


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).