idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
10/25/2018 - 10/25/2018 | Augsburg

Verantwortung und Governance im Sport

Inwieweit können Gesellschaft, Medien und Politik dem Sport berechtigterweise Verantwortlichkeiten auferlegen und wie kann der Sport dieser Verantwortung gerecht werden? Mit diesen Fragen befasst sich ein Kolloquium "Verantwortung und Governance im Sport". Initiator und Veranstalter ist – gemeinsam mit der Sports Governance Unit, Zürich/München – der Augsburger Strafrechtswissenschaftler Prof. Dr. Dr. h. c. Michael Kubiciel.

Viele Sportarten und der institutionalisierte Sport als Ganzes haben in den letzten beiden Jahrzehnten einen rasanten Aufschwung erlebt. Damit hat auch die Verantwortung im Sport, die Verantwortung von Vereinen, Verbänden und Sponsoren zugenommen. Diese Verantwortung hat verschiedene Dimensionen: sportliche, gesellschaftliche und rechtliche. "In einer Zeit, in der die Öffentlichkeit die gesellschaftliche und rechtliche Verantwortung des Sports besonders fokussiert, wollen wir mit unserem Kolloquium einen Austausch zwischen Entscheidungsträgern in Sportvereinen, -verbänden und Unternehmen ermöglichen", so Gastgeber Michael Kubiciel.

Gründe und Grenzen der Verantwortung und Möglichkeiten, ihr gerecht zu werden

Es soll diskutiert werden, woraus sich die Verantwortung, der der Sport gerecht werden muss, ergibt, worin sie begründet ist also, wo weiterhin ihre Grenzen verlaufen und welche Möglichkeiten die Sportverbände, die Sportvereine aber auch und nicht zuletzt die Sportlerinnen und Sportler selbst haben, um den erhöhten ethischen, aber auch rechtlichen Anforderungen an ihr Handeln, mit denen sie sich konfrontiert sehen, gerecht zu werden.

"Seinen Zweck erfüllt unser Kolloquium nur, wenn wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Raum für eine intensive und vor allem offene Diskussion bieten. Deshalb", so Kubiciel, "bitten wir um Verständnis dafür, wenn unsere Veranstaltung nicht frei zugänglich ist, sondern wir Interessierte, die als Gäste teilnehmen wollen, bitten, sich bei uns anzumelden, um von uns dann eine persönliche Einladung zu erhalten."
__________________________________

Verantwortung und Governance im Sport

Ein Kolloquium im Hörsaal 1009 der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg (Gebäude H, Universitätsstraße 24, 86159 Augsburg) am Donnerstag, dem 25. Oktober 2018, von 16.00 bis 19.00 Uhr

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung per Rückmeldebogen (auf http://idw-online.de/de/attachmentdata66941.pdf zum Download)

Programm:
• 16.00 Uhr: Registrierung und Kaffee
• 16.15 Uhr: "Verantwortung und Governance im Sport" – Einführung von Prof. Dr. Dr. h. c. Michael Kubiciel
• 16.20 Uhr: "Die Außensicht auf den Sport" – Vortrag von Michael Ashelm, Redakteur Wirtschaft FAZ
• 16.45 Uhr: " Verantwortung aus der Innensicht von Sportvereinen und Sportverbänden" – Gespräch mit Dr. Franz Steinle, Präsident des Deutschen Skiverbandes und VRiLG a. D. Joachim Eckert, ehemaliger Vorsitzender FIFA-Ethikkommission, moderiert von Dr. Marc Tenbücken, Gründer & Partner Sports Governance Unit
• 17.30 Uhr: "Verantwortung und Verantwortungsteilung zwischen Vereinen und Sponsoren" – Panel mit Constanze Winter, Justiziarin Deutsche Reiterliche Vereinigung, Dr. Thomas Lösler, CCO Allianz SE, Johanna Bormann, Partnerin Sponsorplan GmbH, und Dr. Ingo Bott, Rechtsanwalt, Düsseldorf, moderiert von VRiLG Prof. Dr. Jan F. Orth, LL.M
• 18.15 Uhr: Diskussion mit dem Auditorium
• 18.45 Uhr: Get-Together

Information on participating / attending:
Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung per Rückmeldebogen (zum Download als Anhang)

Date:

10/25/2018 16:00 - 10/25/2018 19:00

Event venue:

Universität Augsburg
Juristische Fakultät
Universitätsstraße 24
- Gebäude H, Hörsaal 1009 -
86159 Augsburg
Bayern
Germany

Target group:

Journalists, Scientists and scholars

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Law, Philosophy / ethics, Social studies, Sport science

Types of events:

Press conferences, Seminar / workshop / discussion

Entry:

10/16/2018

Sender/author:

Klaus P. Prem

Department:

Presse - Öffentlichkeitsarbeit - Information

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event61835

Attachment
attachment icon Rückmeldebogen

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).